Werkzeuge

Kabellos und staubfrei renovieren und sanieren

»Sanieren beginnt mit dem richtigen Werkzeug« lautete das BAU-Schwerpunktthema von Festool. Weitere Themen waren die »Initiative staubfrei«, das aktuelle 18-V-System sowie ein ausgewähltes Sortiment für den Holzbau und das Rundum-Sorglos-Paket »Service all-inclusive«.

Aufgrund der steigenden Nachfrage im Bereich Sanierung und Renovierung rückt dies auch für das Handwerk zunehmend weiter in den Fokus. Passend zu diesem Trend zeigte Festool spezielle Systemlösungen für anspruchsvolle Anwendungsfelder wie beispielsweise Badsanierung, Trockenbau, Untergrundvorbereitung und Bodenverlegung. Im Rahmen des Themenschwerpunkts »Sanieren beginnt mit dem richtigen Werkzeug« feierte zudem der neue Langhalsschleifer »Planex easy« seine Premiere.

Kabellos und aufgeladen

Mit seinem umfangreichen Programm an Akkugeräten garantiert Festool als Systemanbieter effizientes Arbeiten mit besten Ergebnissen – auch unabhängig von der Steckdose. Dass man beim kabellosen Einsatz nicht auf die gewohnte Power seines Elektrowerkzeugs verzichten muss, bewies Festool mit seinem umfangreichen 18-V-System, das in vollem Umfang auf der Messe vertreten war – inklusive dem neuen Digitalradio »Sysrock BR 10 DAB+« und dem neuen 3,1 Ah Kompakt-Akkupack.

»Initiative staubfrei«Ein weiterer Höhepunkt des Messeauftritts war die »Initiative staubfrei«, denn gerade beim Sanieren komme es immer wieder zu großen Staubmengen. So entstehe beispielsweise beim Schleifen eine große Menge an Feinstaub, die zum ernsthaften Gesundheitsrisiko werden kann. Dass das für die Atemwege zum Dauerstress werden kann, belegen viele Studien. Daher sollte man – sowohl im eigenen Gesundheitsinteresse als auch für den Kunden und zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften – für eine saubere Arbeitsluft sorgen und mit geprüften und zugelassenen Absaugmobilen arbeiten, so das Unternehmen. Auf der BAU zeigte Festool daher anhand von verschiedenen Sanierungsbeispielen optimale Lösungen zum staubfreien Arbeiten mit unterschiedlichen Staubklassen.

Alles für den HolzbauAuch rund um das Thema Holzbau konnte man am Festool-Stand Interessantes entdecken, wie beispielsweise das neue flexible Kappschienen-System. Dabei handelt es sich um die neue, leistungsstarke Generation an Pendelhaubensägen: egal ob als Netzvarianten mit den Handkreissägen »HK 55« und »HK 85« oder als Akku-Variante »HKC 55«. Sie stellen ihre Vielseitigkeit im Holzbau durch die Einsatzmöglichkeiten mit dem Kappschienen- wie auch Führungsschienen-System unter Beweis. Mit durchzugsstarken Motoren für maximale Sägeleistung und schnellen Arbeitsfortschritt sind die Geräte bestens für den universellen Einsatz in der Werkstatt, auf der Baustelle und für die Montage gewappnet.

Sorgenfrei arbeiten mit »Service all-inclusive«

Darüber hinaus gab es am Messestand auch Informationen zum Rund-um-Sorglos-Paket »Service all-inclusive. Der Kunde muss sich bei Festool nach dem Kauf und nach der Registrierung des Gerätes 36 Monate lang keine Sorgen mehr um Reparaturkosten und Verschleißteile machen. Zudem bietet das Paket für 36 Monate Diebstahlschutz, 10 Jahre Ersatzteil-Garantie und 15 Tage Testen ohne Risiko.

Nach oben
facebook twitter rss