Ausgaben

Juni 2014

Schwäbischer Erfindergeist


»Alles neu macht der Mai« – so lautet der Titel eines vor knapp 200 Jahren vom Lehrer und Heimatkundler Hermann Adam von Kamp verfassten Gedichts, das heute zum lyrischen Kulturgut deutscher Sprache gehört.

Auch im Mai des Jahres 2014 gibt es allerhand Neues zu berichten. Denn drei Termine, zu denen die Redaktion im »Wonnemonat« eingeladen war, hatten es »neuheitentechnisch« in sich_ Zunächst ging es nach Esslingen, wo der Bauchemiehersteller Kiesel mit einem neuartigen Wiederaufnahmesystem für Wand- und Bodenbeläge aufwartete, das dem Sanierungsmarkt einen gehörigen Schub nach vorn geben könnte.
Danach waren wir wiederum am Neckar zu Gast, dieses Mal im Industriedenkmal des früheren Kraftwerkes in Rottweil. Dort bot der Nürtinger Elektrowerkzeughersteller Metabo seinen aus der ganzen Welt angereisten Kunden eine Weltpremiere – und warf gleichzeitig einen Blick auf das, was schon sehr bald als erneutes wegweisendes Beispiel schwäbischen Erfindergeistes die Branche verändern wird. Und last but not least führte uns der Weg nach Berlin. Dort hatte Bosch mit großem Aufwand die Vorstellung seines »Wireless Charging Systems« – eine neue Dimension der Lade-Technologie – inszeniert.
Da ging´s schon recht turbulent zu, in diesem Mai. Gezeigt wurden den naturgemäß eher skeptischen Journalisten nicht – wie so oft im Vorfeld befürchtet – schlichte Neuheiten oder profane Weiterentwicklungen bereits bestehender Produkte. Nein, es war schon begeisternd, und es fielen Vokabeln wie »Quantensprung«, »Pionierleistung« oder »neue Dimensionen« – oder gar bedeutende Sätze wie »Nur die Innovation zählt«.
Das Esslinger Familienunternehmen Kiesel beschreibt sich selbst als Bauchemiespezialist, der intensiv forscht und entwickelt, um dann in regelmäßigen Abständen Innovationen auf den Markt zu bringen. Dabei beschreitet das Unternehmen vielfach neue Wege und arbeitet mit renommierten Einrichtungen zusammen, die sich der Grundlagenforschung verschrieben haben. Das unlängst präsentierte »Okalift SuperChange System« entstand in enger Kooperation mit dem Institut für Textil- und Verfahrenstechnik (ITV) in Denkendorf. Mehr dazu erfahren Sie ab Seite 30 in dieser Ausgabe.
Nicht weniger ambitioniert zeigt sich Metabo_ die Nürtinger wollen sich weiter an der Spitze der technologischen Entwicklung bei akkubetriebenen Maschinen festsetzen. Nach den Welt­premieren von Akkupacks mit 4.0 und 5.2 Ah-Kapazität in den Jahren 2012 und 2013 kündigt der Hersteller jetzt für 2015 einen neuen Hochleistungs-Akkupack und die Entwicklung neuer Akku-Maschinentypen an. Wir berichten auf Seite 70.
Bosch ist der weltweit erste Anbieter, der die Vorteile der induktiven Energieübertragung im Bereich der Akku-Werkzeuge nutzbar macht. Mit der Einführung des »Wireless Charging System« eröffneten die Leinfeldener eine neue Dimension der Lade-Technologie sowie neue Wege zum effizienten, kosten- und zeitsparenden Arbeiten mit Akku-Werkzeugen. Die Weltneuheit knüpfe an eine lange Tradition an, hieß es in Berlin. Mit Innovationen wie dem Bosch-Hammer, dem SDS-Plus-System oder der Lithium-Ionen-Technologie für Elektrowerkzeuge haben die Schwaben Pionierarbeit geleistet und Entwicklungen maßgeblich vorangetrieben. Mit dem »Wireless Charging System« stellt Bosch seine Innovationskraft erneut unter Beweis und wird auch wohl damit einen weiteren Meilenstein in seiner Erfolgsgeschichte setzen. Seite 72

Wenn Sie zu diesen Themen oder zu anderen Beiträgen in dieser Ausgabe Anregungen haben, schreiben Sie uns per E-Mail unter rottstegge [ät] sbm-verlag.de. Wir freuen uns über Ihre Zuschrift.

Eine informative Lektüre wünscht Ihnen
Gerd Rottstegge

Nach oben
facebook twitter rss