Das Dach

Jubiläum auf der BAU_ 20 Jahre Klettsystem

Auf der BAU hat die Mannheimer FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG ein besonderes Jubiläum gefeiert_ 20 Jahre gibt es die PIB-Premiumdachbahn »Rhepanol fk«. Laut Hersteller ist es die weltweit einzige mit Klettsystem für eine durchdringungsfreie Befestigung mit Vorteilen für Planer und Verarbeiter. Ab sofort bietet FDT diese Befestigung auch für die neue Premiumdachbahn »Rhepanol hfk« an.

Klettverschlüsse für das Flachdach müssen anders beschaffen sein als herkömmliche, bekannte Klett-Systeme. Damit die einmalige Verbindung dauerhaft und stabil ist und um die hohen Belastungen z.B. durch Windsogkräfte sicher aufnehmen zu können, baut FDT sein Klettsystem für die »Rhepanol fk«-Dachbahn etwas anders auf_ Es besteht aus speziellen Klettstreifen, die auf dem Dach quer zur Dachbahn ausgerollt und mechanisch befestigt werden. Zur dauerhaften Klettverbindung kommt es zwischen den Klettstreifen und der speziellen Kunststoffvlies-Kaschierung auf der Unterseite der Bahnen. Darin liegt laut Hersteller der Unterschied_ Die quer zur Dachbahn verlegten Klettstreifen können die enormen Windlasten aufnehmen und direkt in den Untergrund einleiten. Die Nahtverbindungen liegen bei diesem System in der spannungsarmen Achse und werden daher im Vergleich zur Saumbefestigung durch die Windsogkräfte kaum beansprucht.
Bei der Verlegung lässt sich der Abstand der einzelnen Klettstreifen optimal auf die zu erwartenden und rechnerisch ermittelten Windsoglasten abstimmen. Grundsätzlich verlaufen die Klettstreifen immer quer zur Dachbahn. Fixiert werden sie mit maximal 5 Zentimeter breiten Befestigern.
Leichtere Verlegung bei geringerem Fehlerrisiko
Der Hersteller nennt für dieses flexible Befestigungssystem mehrere Vorteile_ Die Dachbahn wird die Abdichtungsebene an keiner Stelle perforiert. Auch gibt es beim Klettsystem nur eine Bahnenbreite in der Fläche. Das bedeutet keine schmalen Bahnen in den Eck- und Randbereichen. Das erleichtert die Baustellenlogistik und vermeidet Verlegefehler. Beim Klettsystem erfolgt demnach eine optimale, mittige Windlasteinleitung. Sowohl der Abstand der Klettstreifen als auch der Befestiger ist äußerst flexibel.
Nach 20 Jahren Erfahrung mit dem Klettsystem, das sich laut FDT mittlerweile auf etlichen Millionen Quadratmetern Flachdachfläche bewährt hat, gibt es die Befestigung jetzt auch für die neue PIB-Premiumdachbahn »Rhepanol hfk«.

Nach oben
facebook twitter rss