Das Fenster Die Türe

In der Wand laufende Schiebetüren

Schiebetüren sind modern und gleichermaßen praktisch. Berücksichtigung finden sie sowohl in Neubauten als auch bei der Renovierung von Gebäuden, insbesondere in Verbindung mit Leicht-, bzw. Trockenbauwänden, bei denen in der Regel Fertigkastensysteme eingesetzt werden. Westag & Getalit bietet in diesem Zusammenhang entsprechende Lösungen für in der Wand laufende Systeme an. So stellt sich der Hersteller mit seinem Angebot speziell auf die Fertigkasten-Systemlösungen bedeutender Hersteller ein und bietet exakt passende Türen- und Zargenvarianten an, die mit einer einfache Montage aufwarten. 

In der Wand laufende Schiebetüren sind eine besonders ästhetische Lösung. Sie verschwinden beim Öffnen vollständig in der Wand, sind entsprechend platzsparend und sorgen für eine puristische Optik im Raum. Immer häufiger werden bei der Montage dabei Fertigkastensysteme eingesetzt, die in Trockenbauwänden, aber auch in Massivbauweisen verwendet werden. Darauf hat sich die Sparte Türen/Zargen von Westag & Getalit entsprechend eingestellt. Das Unternehmen bietet exakt abgestimmte Türen- und Zargenvarianten an, die sich mit den gängigen Fertigkastensystemen führender Anbieter einsetzen lassen. Verfügbar sind sowohl ein- als auch zweiflüglige Elementlösungen.

Schnell und unkompliziert zu montieren

Wesentliche Vorteile der abgestimmten Elemente sind die einheitliche Optik in Verbindung mit herkömmlichen Drehflügelelementen sowie die einfache Montagemöglichkeit. Die Türelemente lassen sich dank des mitgelieferten Montagematerials einfach mit dem jeweiligen Fertigkastensystem montieren. Da die Zargen nicht mit Schrauben befestigt werden, sind sie schnell und unkompliziert zu montieren. Optisch ist im eingebauten Zustand zudem kein Unterschied zu den Zargen einer herkömmlichen Drehflügeltür zu erkennen, da die Konstruktion der Zargen so angepasst wurde, dass die Zierbekleidung im eingebauten Zustand eine einheitliche Höhe aufweist. So lassen sich beide Türenausführungen auch innerhalb eines Raumes ohne einen optischen Bruch einsetzen.
Vielfältiges Dekor- und Oberflächenangebot
Wie bei allen Türen des Herstellers sind auch für die Fertigkastenlösungen Waben-, Röhrenspan- und Vollspan-Türblätter erhältlich, die in verschiedenen Oberflächenausführungen gefertigt werden können. Für den Einsatz, speziell im Wohnraumbereich, reicht das Angebot von der einfachen »DekoRit«-Finishfolientür über die widerstandsfähigen »PortaLit-«Türen mit HPS-Beschichtung bis zu lackierten »WestaLack«- und furnierten »WestaLife«-Türblättern. Für die Objektanwendung werden die Schiebetüren darüber hinaus auch als »GetaLit«-Element angeboten, die mittels ihrer HPL-Beschichtung auch extremen Beanspruchungen gewachsen sind.

Nach oben
facebook twitter rss