Fassade

Hybridpolymerklebstoffe als Allrounder

Wasserbasierte Montage- und Konstruktionsklebstoffe sowie Silikone werden im Bauhandwerk aktuell noch breitgefächert eingesetzt. Immer häufiger werden diese laut Griffon aber von modernen Hybridpolymerklebstoffen abgelöst, da diese dem Anwender zahlreiche Vorteile bieten sollen.

Als Hersteller im Bereich Kleb- und Dichtstoffe kennt sich Griffon bereits seit einigen Jahren gut mit den Hybridpolymerklebstoffen für die verschiedensten Anwendungen aus. Das »Poly Max«-Sortiment zum Beispiel umfasst universell einsetzbare Produkte mit ähnlichen Grundeigenschaften – aufgrund spezieller Merkmale lassen sich diese aber nochmal in drei Gruppen unterteilen_ »High Tack« für besonders hohe Anfangshaftung, »Pro Power« für besonders hohe Endfestigkeit sowie »Fix&Seal«, speziell für elastische Befestigungen und Abdichtungen.
Als Flagschiff bezeichnet Griffon aktuell wiederum sein »Poly Max High Tack Express«, ein 1-komponentiger Konstruktionsklebstoff, welcher sich durch seine besonders hohe Anfangshaftung und eine sehr schnelle Festigkeitszunahme auszeichnen soll. Das Produkt ist nach Herstellerangaben einfach und sicher zu verarbeiten und ist ideal für alle Anwendungen geeignet, egal ob innen oder außen, bei denen schwere oder unter Spannung stehende Objekte montiert werden sollen.

Rasche Aushärtung und starke Hafteigenschaften
Aufgrund der besonderen Füllstoffzusammensetzung besitzt »Poly Max High Tack Express« laut Griffon eine Konsistenz, die es dem Anwender erlaubt, Objekte, die beim Einsatz von konventionellen Montageklebstoffen gestützt oder fixiert werden müssten, ohne weitere Maßnahmen anzubringen.
Diese besondere Formulierung ermöglicht aber dennoch einen Austrag ohne viel Kraftaufwand und das auch bei niedrigen Temperaturen. Auch in Bezug auf die Aushärtungsgeschwindigkeit setzt das Produkt laut Herstellerangaben neue Maßstäbe. So soll die Express-Formulierung von Griffon eine noch raschere Aushärtung ermöglichen und unter idealen Bedingungen bereits nach vier Stunden seine Endfestigkeit erreichen. Das spare dem Anwender Zeit und gebe zudem mehr Sicherheit.
Trotz seiner speziellen Eigenschaften sei der Klebstoff universell einsetzbar und ein Produkt, dass nicht nur für die schnelle und dauerhafte Fixierung und Anbringung von zum Beispiel schweren Steinelementen, Fassadenverkleidungen oder Dekorpaneelengedacht ist, sondern auch den idealen Klebstoff darstelle, wenn es um die Montage von Sockelleisten, U-Schienen oder Treppenverkleidungen gehe, so Griffon.

Wasserresistent und überstreichbar
Die »Poly Max«-Kleb- und Dichtstoffe sind nach Herstellerangaben lösungsmittelfrei und härten, ähnlich einem Silikon, durch Reaktion mit Luftfeuchtigkeit zu einem zähelastischen und äußerst resistentem Polymer aus. Die Produkte besitzen zudem einen Feststoffgehalt von 100 Prozent, weshalb die Aushärtung praktisch schrumpffrei erfolgt und kein Lösungsmittel- oder Wasserdampf dabei entstehen. Die Produkte sind nach eigener Aussage überdies überstreichbar, besitzen gegenüber wasserbasierten Montageklebern aber den Vorteil, dass sie wasserresistent und somit auch risikolos im Außenbereich anwendbar sind.
Auch feuchte Untergründe sollen kein Problem darstellen und im Notfall härte der Klebstoff auch bei Regen aus. Sogar vollständig unter Wasser ist die Haftung und Aushärtung kein Problem, verspricht der Hersteller. Aufgrund der vielen Vorteile, die die Produkte bieten, können diese bedenkenlos bei praktisch allen klassischen Montagekleber- und Silikon-Anwendungen zum Einsatz kommen. Dies ­mache es dem Anwender nicht nur einfacher, sondern biete wegen der deutlich höheren Festigkeiten nochmal zusätzliche Sicherheit.

Nach oben
facebook twitter rss