Namen und Neuigkeiten

Holzindustrie Umsatz um 2,8 % gesteigert

Nach einem Umsatzplus von 7,8 % im Gesamtjahr 2011 konnte die deutsche Holzindustrie ihren Umsatzzuwachs im ersten Halbjahr 2012 weiter ausbauen.

Die Umsätze stiegen um 2,8 % auf 16,5 Mrd. €. Dies teilte der Präsident des Hauptverbandes der Deutschen Holzindustrie (HDH), Johannes Schwörer, anlässlich der Jahres-Wirtschafts-Pressekonferenz des Verbandes mit.

Die 396 Betriebe (mit mehr als 50 Beschäftigten im Holzgewerbe ohne Möbelindus-trie) setzten zwischen Januar und Juni 2012 insgesamt 7,4 Mrd. € um und damit 1,2 % oder rund 100 Mio. € mehr als im ersten Halbjahr 2011 (7,3 Mrd. €). Infolge der positiven konjunkturellen Entwicklung stieg die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Holzgewerbe um 1,9 % oder um 1 100 auf rund 57 300.

Die Erlöse der Parkettproduzenten legten im ersten Halbjahr dagegen deutlich um 7,9 % auf 155 Mio. € zu. Die Hersteller von Fertighäusern, Fenstern und Türen profitierten ebenfalls von der Belebung des Wohnungsbaus. Der Umsatz der 171 Betriebe stieg deutlich um 6,3 % auf 2,2 Mrd. €. Die Hersteller von Fenstern, Türen und Fassaden gehen aufgrund der Auftragslage von einem weiteren Wachstum für das zweite Halbjahr aus.

Nach oben
facebook twitter rss