Das Dach

Großflächige Lichtlösungen und Neuerfindung des Flachdachfensters

Gleich zwei Fensterlösungen für mehr Tageslicht unter dem Dach hat Velux auf der BAU präsentiert. Im Mittelpunkt des Messeauftritts stand die »Neuerfindung des Flachdach-Fensters«: Die neue Variante »Konvex-Glas« soll mit ihrer leicht gewölbten äußeren Scheibe hohen Ansprüchen an Design und Funktion gleichermaßen gerecht werden. Im Schrägdach verspricht Velux mit der Lichtlösung »Panorama«, einer gaubenähnlichen Kombination von bis zu sechs Dachfenstern, neue Dimensionen bei der Belichtung des Dachgeschosses. Darüber hinaus stattet Velux ab sofort alle Standardfenster serienmäßig mit Verbund-

Sicherheitsglas innen aus.

Außerdem bietet der Dachfensterhersteller den Fensterlüfter »Smart Ventilation« für zusätzliche Fenstergrößen an und erweitert das Sortiment der automatisch betriebenen Sonnenschutz-Produkte. Gezeigt wurde auch eine neue Hebevorrichtung, die den einfachen Transport von Dachfenstern per Kran ins Dachgeschoss ermöglicht.
Mit dem neuen Flachdach-Fenster »Konvex-Glas«, das im Rahmen einer Fachpresseveranstaltung feierlich enthüllt wurde und ab April 2017 verfügbar ist, haben die Tageslichtingenieure von Velux »das Flachdach-Fenster neu erfunden«: Die Tageslichtlösung fügt sich mit ihrer leicht gewölbten äußeren Scheibe harmonisch ins flache oder flachgeneigte Dach ein und wurde für den Einsatz von Velux Sonnenschutzprodukten optimiert. Gleichzeitig sorgt die konvexe, randlose Scheibe im Außenbereich dafür, dass Regenwasser vollständig abläuft und damit eine Montage auch bei 0 Grad Dachneigung ohne zusätzlichen Aufkeilrahmen möglich ist.

Neue »Lichtlösungen« im Schrägdach


Auch für das Schrägdach hat Velux auf der BAU eine Produktlösung vorgestellt_ die Dachfenster-Kombination »Panorama«. Als Teil der neuen Velux-Produktkategorie »Lichtlösungen« bietet die gaubenähnliche Konstruktion mehr Wohnfläche mit voller Stehhöhe bei zugleich mehr Lichteinfall und Ausblickkomfort. Das Produkt ist ab März 2017 als 4er- oder 6er-Kombination im Komplett-Paket erhältlich. Es enthält auch die für die Unterkonstruktion benötigten Bauteile sowie Eindeckrahmen, Dämm- und Anschlussprodukte.
Zudem stellte Velux sein neues Scheibenprogramm vor_ Alle Standardfenster sind innen künftig serienmäßig mit Verbund-Sicherheitsglas ausgestattet. Eine reißfeste Folie bindet bei einem Scheibenbruch die Glassplitter und erhöht darüber hinaus den Einbruchschutz. Velux erfüllt damit ab März 2017 in diesem Jahr die zukünftigen gesetzlichen Anforderungen an die Sicherheit von Scheiben nach DIN 18008 und sieht sich als Vorreiter im Markt. Zudem erweitert Velux sein Verglasungssortiment um die neue 3-fach-Verglasung »Energie«.

Erleichterungen fürs Handwerk

Um Handwerkern die Arbeit zu erleichtern, hat Velux eine Hebevorrichtung für den Transport von großen, schweren Dachfenstern in das Dachgeschoss entwickelt. Sie ermöglicht es  nach nur wenigen Handgriffen,– Velux-Dachfenster mit einem Gesamtgewicht von bis zu 120 kg per Kran schnell, leicht und sicher in das Dachgeschoss zu befördern. Darüber hinaus bietet Velux mit dem Innenfutter-Zusatzelement »LLD« für eine Dachdicke von 50 cm und optimiertem Flexschaum beim Velux Eindeckrahmen ab sofort neue Anschlussprodukte an.

Großflächige Belichtung für flache Dächer


Besucher des Velux Messestandes konnten sich in München nicht nur über Flachdach-Fenster, Dachfenster und das entsprechende Zubehör informieren, sondern auch über das Modulare Oberlicht-System. Die für öffentliche und gewerbliche Immobilien entwickelte Oberlichtlösung verbindet elegantes Design mit den Vorzügen vorgefertigter und einfach zu montierender Module und ist in der Variante Lichtband auch für den privaten Wohnungsbau verfügbar.

Nach oben
facebook Instagram twitter rss