Grömo GmbH & Co. KG Zulaufstutzen sorgt für wasserdichte Verbindung

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: Grömo

Der Dachentwässerungsspezialist Grömo  hat seine Produktpalette um ein neues Zubehörprodukt für die außen liegende Attika-Entwässerung von Flachdächern ergänzt. Ein neu entwickelter Zulaufstutzen löst nun das Problem von Spritz- und Rückstauwasser am Übergang vom Flachdach in den Wasserfangkasten.

Ein Flachdach kann auf verschiedene Arten entwässert werden. Fällt die Entscheidung auf die außen liegende Attika-Entwässerung, gilt es, das Niederschlagswasser schnell und direkt vom Flachdach in den Wasserfangkasten zu leiten. Dabei ist oftmals eine wasserdichte Verbindung von Attika-Ablaufrohr und Wasserfangkasten notwendig, um die Fassade vor möglichen Feuchteschäden zu schützen. Denn gerade am Übergang von einzelnen Bauteilen kann Spritz- und Rückstauwasser aus der Entwässerungsanlage austreten und das Mauerwerk beschädigen. Abhilfe schafft hier der neue Zulaufstutzen von Grömo, dessen Lippendichtring die Verbindung der beiden Bauteile abdichtet.


Schnell verbunden

Ohne langes Messen lässt sich der erforderliche Rohrausschnitt am Wasserfangkasten mithilfe einer Ausschnittschablone anzeichnen. Die Position der Durchdringung ist dabei frei wählbar. Nach dem Anlöten des wasserdichten Zulaufs wird der Wasserfangkasten auf Ablauf- und Fallrohr gesteckt. Der Lippendichtring dichtet die Verbindung zuverlässig und langanhaltend ab und verhindert dadurch eine mögliche Schädigung der Bausubstanz. Die detaillierten Montageschritte können der Montageanleitung sowie einem Montagevideo entnommen werden. Den wasserdichten Zulauf gibt es in der Materialausführung Zink in den Größen 75 und 110.    J

Firmeninfo

Grömo GmbH & Co.KG

Röntgenring 2
87616 Marktoberdorf

Telefon: 08342 912-500

[5]