GEALAN Fenster-Systeme GmbH Breiter aufgestellt, mehr Lösungen für die Kunden: Gealan und Meesenburg vereinbaren Zusammenarbeit

Gealan und der in der Baubranche etablierte Kompetenzpartner Meesenburg haben eine Zusammenarbeit auf Produkt- und Systemebene beschlossen: Die Partnerschaft wurde nun im Rahmen der Weltleitmesse Fensterbau Frontale offiziell besiegelt. Meesenburg wird das Gealan-Portfolio um Bankanschluss- und Sockeldämmprofile, Rahmenverbreiterungen und Fenstervorwand-Montagesysteme erweitern und Gealan teilweise exklusiv beliefern, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Pressemitteilung | Lesedauer: min | Bildquelle: GEALAN

Kunststoffsystemgeber Gealan und die ebenfalls international tätige Meesenburg Gruppe arbeiten künftig zusammen. Die Kooperation wurde nun auf der Gealan-Ausstellungsfläche der Weltleitmesse Fensterbau Frontale öffentlich besiegelt. Durch die Zusammenarbeit ergänzen zwei innovative Branchenspezialisten gezielt ihre Kompetenzen, heißt es in der Unternehmensmitteilung.

Gealan verstärkt sein Produkt-Portfolio und erweitert seine Lösungen für Gealan-Partner um Produkte der Meesenburg-Kundenmarke blaugelb: Dazu gehören Bankanschluss- und Sockeldämmprofile sowie Rahmenverbreiterungen, die Meesenburg Gealan künftig sogar exklusiv für seine Kunden zur Verfügung stellt: Firmen, die diese Produkte bislang von Meesenburg beziehen, werden mit den abgestimmten Sortimenten künftig über Gealan versorgt werden. Gealan wird ebenfalls Vorwandmontage- und Befestigungs-Systemen mit anbieten. Die hochgedämmten Anschlussprofile sind genauso wie die Montage-Systeme als Komplettpakete inklusive Befestigungsmittel durchdacht.  

»Wir denken beide ganzheitlich«

Ivica Maurović, Sprecher der Gealan-Geschäftsleitung und Geschäftsführer für Marketing, Vertrieb und Systemtechnik, erklärt, warum beide Häuser so gut zueinander passen: »Gealan und Meesenburg ergänzen sich in ihrer Rolle als Systemgeber perfekt, wir denken beide ganzheitlich und liefern Lösungen, die über einzelne Produkte hinaus gehen.« Andre Wünsche, Gealan-Bereichsleiter Produktmanagement / Innovation / Customer Service Center, ergänzt: »Wir sind sehr froh über diese Kooperation, weil wir uns mit Meesenburg und deren Eigenmarke viel etabliertes und geprüftes Know-how ins Haus holen und an unsere Kunden weitergeben können.«


Martin Meesenburg, Inhaber der Meesenburg Gruppe: »Wir liefern gemeinsam mit Gealan an die Planer, Architekten, Generalunternehmer und Verarbeiter ein fertiges Regeldetail eines Fensters incl. Montagesystem für die Integration in die transparente Gebäudehülle. Der Vorteil für den Anwender ist, dass er somit keine Einzelsysteme oder Produkte planen muss und diese bereits als eine Gesamtlösung incl. Nachweise erhält. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.«

Produkte ergänzen sich  

Gealan wird mit dem blaugelb-Sortiment keine Produkte ersetzen, sondern eigene Lösungen sinnvoll ergänzen durch Produkte, die andere Vorteile haben, heißt es in der Mitteilung weiter. Mehr als 300 Einzelprodukte finden durch die Zusammenarbeit ihren Weg ins Gealan-Portfolio. Die Aufnahme erfolgt nun schrittweise. Die Markteinführung, in deren Zuge die neuen Produkte etwa auch in die Planersoftware 3.0 überführt werden müssen, soll im Laufe des Jahres erfolgen. Wann die blaugelb-Produkte über Gealan verfügbar sind, wird den Partnerunternehmen nochmal separat kommuniziert. 

 

Firmeninfo

GEALAN Fenster-Systeme GmbH

Hofer Straße 80
95145 Oberkotzau

Telefon: +49 (0) 92 86 / 77-0

[35]
Socials