Namen und Neuigkeiten

Fliesenhandel mit positiven Prognosen

Auf seiner jüngsten Mitgliederversammlung wählte der Bundesverband des Deutschen Fliesenfachhandels (VDF) seinen neuen Vorstand. Für die nächsten Jahre stehen der Vorsitzende Burkhard Aschendorf (Croonen/Hamburg), Peter Erfeling (Saint Gobain/Frankfurt) und Michael Zink (Bayrischer Fliesenhandel/München) als zweite Vorsitzende dem Verband vor.

Beisitzer sind Hans-Henrich Tintelnot (Linnenbecker/Bad Salzuflen), Daniel Sandersfeld (TRAUCO/Großefehn) und Uwe Scherer (Niederer/Völklingen).

Rückblickend konnte der VDF für 2011 eine gute Entwicklung für den Fliesenfachhandel feststellen und die Situation für 2012 wird ebenfalls als gut beurteilt. Die Qualitätsoffensive »pro Fliese« habe im Fachhandel und bei den beteiligten Verbänden großen Anklang gefunden und bestätige, dass der VDF ein richtiges Thema angesprochen habe, das die zukünftige Entwicklung der Fliese sicher sehr positiv beeinflussen werde, heißt es aus Berlin. »Die dazu parallel laufenden PR-Maßnahmen und die neue Webseite sind eine weitere Unterstützung für die Fliese«, so VDF-Geschäftstführer Wilm Kittelmann. Die VDF-Mitglieder werden diese Maßnahmen auch aktiv unterstützen.

Nach oben
facebook twitter rss