Das Dach

Flachdachfenster: Glasklare Vorteile

Mit »essertop 4000 Glas« präsentiert Eternit Flachdach das erste Flachdachfenster, das seinem Namen alle Ehre mache, so der Hersteller.

Die stufenlos in den Rahmen eingepasste Isolierverglasung bietet eine glasklare Aussicht und verhindert gleichzeitig, dass sich Restwasser auf der Scheibe staut. In 17 Standardgrößen und sechs Verglasungsvarianten setzt »essertop 4000 Glas« Maßstäbe. Das umfangreiche Sanierungszubehör von Eternit ermöglicht zudem die problemlose Umrüstung einer bestehenden Lichtkuppel zum leistungsstarken Echtglasfenster. Bei der Belichtung von hochwertigen Wohn- oder Gewerbebauten durch das Flachdach kommen klassische Lichtkuppeln mit gewölbten Kunststoffschalen optisch an ihre Grenzen. Einen sprichwörtlich »glasklaren« Vorteil bietet hier das neue Flachdachfenster »essertop 4000 Glas«.Mit einer Wärmedämmverglasung aus Silikatglas ermöglicht es einen freien, ungetrübten Ausblick, ganz ohne zusätzliche Acryl-Schutzhaube. Zudem überzeugt die hochwertige, dauerhaft durchsturzsichere Verglasung mit sehr guten Dämm- und Schallschutzwerten und eignet sich auch für den Einsatz in Bädern oder Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit. Um die Umwelt zu schonen und die Heizkosten zu reduzieren, ist »essertop 4000 Glas« als Doppel- bzw. Dreifachverglasung mit Wärmedämm-, Sonnenschutz- und Einscheibensicherheitsglas lieferbar. Zusammen mit dem thermisch getrennten PVC-Fensterrahmen und einem Abstandhalter mit geringer Wärmeleitfähigkeit (»warme Kante«) lassen sich U-Werte von 0,7 W/m²K erreichen – im Vergleich zu Kunststoffverglasungen eine um bis zu 15 % bessere Wärmeisolierung. Schall wird sogar um bis zu 60 % besser gedämmt.Passend für jede Anforderung

Einen optischen wie auch praktischen Vorteil bietet das Flachdachfenster durch die stufenlose Verbindung der Isolierverglasung mit dem Einfassrahmen. So kann das Regenwasser auch ohne geneigten Aufsetzkranz vollständig ablaufen und Schmutzansammlungen durch stehendes Restwasser werden nahezu vermieden. »essertop 4000 Glas« ist in 17 Nenngrößen zwischen 50x100 und 150x150 cm lieferbar. Für alle Nenngrößen bietet Eternit Flachdach wärmegedämmte GFK-Aufsetzkränze in den Höhen 15, 30, 40 und 50 cm. Zur Wahrung eines einheitlichen Farbkonzeptes können die Kränze in allen RAL-Farben bestellt werden bzw. sind überstreichbar. Auch in der Sanierung kann das Flachdachfenster flexibel eingesetzt werden. In Kombination mit einem Sanierungsrahmen oder -kranz lassen sich alle Esser-/Eternit Lichtkuppeln wie auch Fremdfabrikate einfach und kostengünstig umrüsten. Der Einbau und die Sanierung mit Lichtkuppeln oder Flachdachfenstern mit einem U-Wert von ≤1,0 W/m²K wird zudem durch die KfW unterstützt. Für eine schnelle Montage von Flachdachfenster und Aufsetzkranz sorgen werkseitig vormontierte Scharniere und Verriegelungen, die in Verkehrsweiß (RAL 9016) beschichtet sind. Serienmäßig ist zudem die Montage eines Öffners zur täglichen Be- und Entlüftung vorbereitet. Über elektrisch oder manuell betriebene Öffnersysteme lässt sich »essertop 4000 Glas« bis zu 50 cm weit öffnen und sorgt so für einen hohen Luftwechsel bzw. im Fall der Fälle für eine große Rauchabzugsöffnung. Mit »esserfix 4000 Glas« ist zudem eine starre Variante lieferbar, die mittels spezieller Lichtkuppelnägel von außen sicher verriegelt wird und bei Bedarf im Nachhinein auch zu einem lüftbaren Fenster umgebaut werden kann. Neben Fernbedienung, Wind- und Regenschutzsystem sowie Insektenschutz umfasst das umfangreiche Eternit Flachdach-Zubehörprogramm auch eine effektive Verschattung.

Nach oben
facebook Instagram twitter rss