Das Fenster Die Türe Innenbereich

Fensterbauer feiert sein 125-jähriges Bestehen

125 Jahre und kein bisschen alt_ Moderner denn je und in allen Bereichen bestens aufgestellt, so präsentierte sich jetzt die Gugelfuss GmbH am Firmensitz in Elchingen im Rahmen eines Partnerevents einer großen Anzahl von Planern, Händlern, Kunden und Geschäftspartnern.

»Nach den erfolgreichen Chefseminaren der vergangenen Jahre haben wir uns anlässlich von 125 Jahre Gugelfuss und 45 Jahre Gugelfuss-Fensterbau mit dem Partnerevent etwas Neues einfallen lassen«, sagt Susanne Gugelfuß-Dannerbauer. Bestandteil des Programms waren ein Bauforum für Architekten und Planer, eine Hausmesse für Handelspartner sowie ein Tag der offenen Tür für die Endkunden. Alle Veranstaltungen waren mit Vorträgen, Diskussionen und Präsentationsständen auf die Anforderungen und Themen der Branche ausgerichtet. Rechtzeitig fertig geworden waren die neuen Ausstellungsräume, in denen Gugelfuss nun auf über 600 m² seine Neuheiten aus dem Fenster- und Türenprogramm präsentiert.
»Alle haben mächtig Gas gegeben und so waren es rundherum gelungene Tage. Toll, dass wir in der neuen Hausaustellung dem Publikum auch hier bei uns in Elchingen alle Neuheiten im Produktprogramm präsentieren konnten, die wir der Fachwelt bereits auf der Fensterbau/Frontale in Nürnberg vorgestellt hatten«, freute sich Geschäftsführer Martin Gugelfuß.Gugelfuss-Innovationen wie zum Beispiel die beiden neuen Profilserien der Kunststofffenster »Premium 82 AD« mit Anschlagdichtung und »Premium 82 MD« mit Mitteldichtung kamen hervorragend an. Unterstützt wurde das Unternehmen bei seinen Aktivitäten von Lieferanten und Geschäftspartnern, die in einer eigenen Ausstellung ihre Produkte und Lösungen vorstellten.
Die Besucher des Bauforums und der Hausmesse hatten die Gelegenheit, sich bei Fachvorträgen der Gugelfuss-Partner und Systemgeber rund um das Thema Fenster näher zu informieren. Vor allem der Beitrag von Wolfgang Jehl vom ift Rosenheim zum Thema »Fachgerechte Fenstermontage und neuer Montageleitfaden« stand im Mittelpunkt. In den Live-Vorführungen beeindruckten vor allem die Lösungen im Gugelfuss-Programm zum effektiven Einbruchsschutz. Weitere Kernthemen der Hausmesse waren Systeme für Hausautomation, Lösungen zur Befestigung und Abdichtung von Fenstern und Türen sowie Informationen rund um das Thema Glas.
»Unser Konzept ist voll aufgegangen. Wir hatten an allen drei Tagen ein volles Haus. Die Dreiteilung der Veranstaltung hat sehr gut gepasst, so konnten wir uns den Zielgruppen Planer, Händler und Endverbraucher jeweils optimal widmen«, so Geschäftsführer Anton Gugelfuß. »Wir freuen uns über den großen Zuspruch und die guten Gespräche.« Neben der Fortbildung zu aktuellen Themen war der fachliche Austausch untereinander, sowie mit den Gugelfuss-Ansprechpartnern aus Vertrieb, Innendienst, Produktion und Anwendungstechnik, besonders intensiv.
Darüber hinaus bot der Hersteller auch Führungen durch die neue Fertigung an, die sehr gut angenommen wurde. In Kleingruppen ging es für die Besucher durch das moderne Fertigungswerk der PVC-Fenster- und Türenproduktion in Elchingen. Dort produziert die Gugelfuss GmbH seit 1971 Fenster und Türen aus Kunststoff. Vor drei Jahren nahm das Unternehmen eine neue, 7 000 m² große Fertigungshalle in Betrieb.

Nach oben
facebook twitter rss