Namen und Neuigkeiten Aktuelles

Ergebnis 5,7% über Vorjahr

Innerhalb des ersten Halbjahres konnte die Westag & Getalit AG einen Umsatz von 111,6 Mio. € erwirtschaften. Damit blieb der Umsatz innerhalb der ersten sechs Monate mit 0,7 % leicht unter dem Vorjahreswert von 112,4 Mio. €. In Anbetracht der auch weiterhin schwierigen wirtschaftlichen Situation in einigen relevanten Exportmärkten der Gesellschaft sei der leichte Anstieg des Exportumsatz um 1,3% auf 23,3 Mio. € erfreulich, heißt es aus Rheda-Wiedenbrück. Die Exportquote stieg damit einhergehend auf 20,8 % (Vorjahr 20,4 %).

Die Sparte Türen/Zargen erwirtschaftete innerhalb des ersten Halbjahres 58,5 Mio. €, womit der Umsatz marginal unter dem guten Vorjahreswert lag (Vorjahr 58,6 Mio. €). Der Umsatz der Sparte Oberflächen/Elemente lag innerhalb der ersten sechs Monate bei 50,1 Mio. € und damit um 0,5 % leicht unter dem Vorjahreswert von 50,3 Mio. €.

Das Ergebnis vor Steuern konnte aufgrund der verbesserten Kostenstruktur trotz des leichten Umsatzrückgangs gesteigert werden. Mit 5,1 Mio. € lag das Ergebnis im Berichtszeitraum um 5,7 % über dem Vorjahreswert von 4,8 Mio. €. Für das laufende Geschäftsjahr plant das Unternehmen Investitionen in Höhe von über 13 Mio. €.

Schwerpunkte der Investitionsvorhaben bilden vor allem punktuelle Kapazitätsausweitungen im Rahmen der Modernisierungsstrategie, die im laufenden Jahr weiter vorangetrieben wird. Neben der Erweiterung der Hallenflächen, ist für die Sparte Türen/Zargen eine mehrjährige Investition in Form einer neuen Zargenlinie geplant. Durch die Ende letzten Jahres erfolgte Übernahme von Leiharbeitskräften stieg die Anzahl der Mitarbeiter zum Stichtag 30. 6. 2015 gegenüber dem Vorjahrszeitpunkt auf 1300 (Vorjahr 1276).

 

Nach oben
facebook twitter rss