Innenausbau

Elemente für Wand und Decke jetzt auch virtuell

 Als Messe-Highlight lüftet OWA das Geheimnis, was eine Deckenplatte und ein Würfel gemeinsam haben. Denn mit der neuen App können die Besucher die neuen OWA-Produkte in der »Virtual Reality« (VR) mit ihrem Smartphone und einer VR-Brille oder per Tablet erleben. Umrandet wird der ganze Stand in diesem Jahr mit neuen Deckensystemen sowie Lamellen- und Wandabsorber aus den Bereichen der »OWAconsult collection« und »OWAtecta«.

Mit der neuen »Corpus«-Reihe will OWA die erfolgreiche »OWAconsult collection designed by Hadi Teherani« um neue stilbildende Elemente erweitern und verspricht stilistische Kompromisslosigkeit, eine große funktionale Spannbreite und ein großes Maß an Gestaltungsfreiheit. »Corpus« gelingt es dabei, diese Freiheit noch weiter auszudehnen und im Verbund für eine beispielhafte Raumakustik zu sorgen.
Zehn rechteckige bzw. quadratische Formen lassen sich mittels eines Verbindungssystems zu verschiedensten Deckenbildern umsetzen. Die Korpusse sind dabei in Größen zwischen 520 x 520 x 150 mm und 1120 x 2320 x 300 mm mit Ausführungen in S, M, L, XL und XXL erhältlich. Weiterhin ist geplant, die »Corpus«-Elemente mit optisch angepassten LED-Leuchten zu kombinieren, um damit die Variationsmöglichkeiten auch im Hinblick auf die Lichtgestaltung zu erweitern.Vielzählige Kombinationsmöglichkeiten und sehr gute Akustik verspricht OWA mit den neuen »FreeStyle«-Deckenlamellen und -Wandabsorbern aus der »OWAconsult collection«. Dank der verstellbaren Abhängung schweben die Lamellen von dünnen Seilen gehalten »frei« von der Decke herab und verleihen dem Deckenbereich und mit ihm dem gesamten Raum einen ganz eigenen, eindrucksvollen Charakter. Denn_ Was den schwebenden Lamellen von der Decke herab gelingt, das übertragen die »FreeStyle«-Absorber von den Wänden ausgehend in den Raum hinein. In verschiedenen Größen und Formen können die farblich wie geometrisch sorgsam aufeinander abgestimmten Elemente jede beliebige Wand im Raum in eine 3D-Oberfläche verwandeln. Die Deckenlamellen mit 1200 mm Breite und 40 mm Tiefe werden in drei Höhen angeboten_ 200, 400 und 600 mm. Die Wandabsorber sind in einer rechteckigen (»FreeStyle R« = 1200 x 600) und zwei quadratischen Varianten vorhanden (»FreeStyle Q« = 1200 x 1200 mm sowie »FreeStyle QS« = 600 x 600 mm). Hinzu kommen zwei trapezförmig ausgeprägte Elemente, von denen das eine trapezförmig schräg nach oben, das andere trapezförmig schräg nach unten verläuft.
Mit neuen trapezförmigen Deckenelementen erweitert OWA die »OWAtecta«-Reihe. Die Metallkassetten sind aus verzinktem Stahlblech, das mit einer weißen Pulverbeschichtung (ähnlich RAL 9003) veredelt wurde. Die einzelnen Elemente sind dabei in der Abmessung 1200 x 400/200 mm erhältlich, auf Wunsch gleich mit den passenden Einbauleuchten.

Nach oben
facebook twitter rss