Namen und Neuigkeiten

Dr. Dahlhoff neuer Geschäftsführer für Vertrieb und Marketing

Dr. Ulrich Dahlhoff wird als Geschäftsführer für Vertrieb und Marketing zum 1. April in das Führungsgremium der ARDEX GmbH eintreten. Mit dieser strategischen Personalentscheidung untermauert der Wittener Bauchemiespezialist seine starke Marktpräsenz in den Regionen Deutschland, Benelux und der Schweiz, für die der neue Geschäftsführer räumlich zuständig sein wird.

Auch die Anwendungstechnik wird zum Verantwortungsbereich von Dr. Dahlhoff zählen. „Hier werden wesentliche Kompetenzleistungen des Unternehmens auf den Gebieten Entwicklung, Beratung und Schulung erbracht“, so das Unternehmen. Diese sollen zukünftig erheblich ausgebaut werden und eine Einheit mit den Aktivitäten im Vertriebs- und Marketingbereich bilden.

Dr. Ulrich Dahlhoff (51) ist eine erfahrene und bekannte Führungskraft der Baustoffindustrie mit langjährigem Vertriebs- und Marketing-Know-how in allen relevanten Absatzkanälen. Der ausgewiesene Experte für Trockenmörtel, bauchemische Produkte sowie Spezialzement besitzt ebenso umfassendes Wissen um die Kundenanforderungen zahlreicher Anwenderzielgruppen. Die bisherigen beruflichen Stationen des promovierten Bauingenieurs sind durchweg namhafte Anbieter in der deutschen wie europäischen Baustoffszene. Zuletzt war Dr. Dahlhoff in leitender Position bei einem international führenden Dämmstoffhersteller tätig.

In der Geschäftsführung des Stammhauses in Witten wird Dr. Dahlhoff neben dem Vorsitzenden Mark Eslamlooy, der in Personalunion auch die ARDEX Gruppe leitet, und Dr. Rüdiger Oberste-Padtberg, der u.a. für Forschung & Entwicklung, Einkauf und Produktion zuständig ist, tätig sein. In seiner neuen Funktion tritt Dr. Dahlhoff auch die Nachfolge von Vertriebsleiter Werner Schröder an, der Ende des letzten Jahres unerwartet verstorben war. ARDEX könne damit kurzfristig wieder eine vollständig komplettierte Führungsmannschaft präsentieren und die Schlüsselposition an der Spitze des Vertriebs neu besetzen, heißt es abschließend.

 

Nach oben
facebook twitter rss