Das Fenster Die Türe

Die perfekte schwellenlose Außentürdichtung für alle

Eine schwellenfreie Außentürdichtung mit einer Topklasse 9 A für Schlagregendichtheit (nach DIN EN 12 208) und der besten Klasse 4 für Luftdurchlässigkeit (nach DIN EN 12 207) – diese revolutionären Prüfwerte erreichte die Magnet-Doppeldichtung bereits vor 15 Jahren.

Die außerordentliche Abdichtungsleistung ermöglicht den Einbau der schwellenfreien Außentürdichtung bundesweit auch bei hoch beanspruchten Fenstertüren wie z.B. Balkon- und Terrassentüren. Zahlreiche Einbaubeispiele untermauern die zuverlässige und nachhaltige Dichtheit, selbst in extremsten Belastungssituationen. Alumat hat nun durch intensive Forschungs- und Entwicklungsarbeit sogar eine schwellenlose passivhaustaugliche Lösung mit einem Uf-Wert von mindestens 0,9 entwickelt, die demnächst auf dem Markt eingeführt wird.

Benutzerfreundlichkeit für Handwerker
Die zukunftsweisende Alumat-Lösung kann an dieser extrem diffizilen Stelle trotz der herausfordernden Nullschwellen-Konstruktion sehr leicht eingebaut werden_ Die schwellenfreie Magnet-Doppeldichtung ist komplett vorkonfektioniert und z. B. durch höhenverstellbare Distanzgewindeschrauben und zahlreiche Zusatzprofile an die erforderlichen Höhen und Umgebungssituationen leicht anpassbar. Neben den normgerechten Prüfwerten der niveaugleichen Außentür-Dichtung hat das Unternehmen außerdem für Handwerker eine sichere und einfache Lösung für die Andichtung zum Bauwerk im horizontalen Nullschwellenbereich und im vertikalen Laibungsbereich entwickelt. Diese kann wahlweise ebenfalls industriell vorgefertigt angefordert werden, sodass die bereits an der Nullschwelle angebrachten horizontalen und vertikalen Dichtungsbahnen auf der Baustelle nur noch miteinander verschweißt werden müssen. Dieser Einbaukomfort sorgt für zuverlässige und nachhaltige Abdichtungen, die zu funktionierenden und absolut dichten Übergängen bei schwellenfreien Übergängen an Außentüren führen. Die Entwicklungsarbeit kommt allen Beteiligten der Baubranche entgegen, denn die niveaugleichen und damit benutzerfreundlichen Außentürdichtungen sind immer mehr gefragt. Verschärfte Anforderungen an Barrierefreiheit und Universal Design verdeutlichen eine massive gesellschaftliche Bedarfsänderung bei der Gestaltung von Übergängen an Außentüren, denn Türschwellen sind bei Außentüren bis heute noch Standard.

Aber die Norm fordert mehr_ Nach dem zuständigen Arbeitsausschuss für Barrierefreies Bauen im DIN (Deutsches Institut für Normung e.V.) ist nur ein niveaugleicher, schwellenloser Übergang auch bei Außentüren, die eine Schwellenhöhe von null Zentimetern Höhe vorweisen, barrierefrei.

Auch die demographische Entwicklung verlangt absolute Schwellenfreiheit. In der Pflege- und Medizinbranche wird der Sturzprophylaxe durch eine entsprechende stolperfreie Raumgestaltung eine eminent große Bedeutung beigemessen. Denn Stürze können mit zunehmendem Alter immer mehr unerwünschte Folgen nach sich ziehen, laut Aussagen von Medizinern stellen sie zum Teil sogar eine Todesursache dar. Und da selbst Teppiche mit einem Höhenunterschied zum übrigen Fußboden von bis zu rund einem Zentimeter eine beachtliche Sturzgefahr bedeuten, müssen Türschwellen mit einer Höhe von bis zu zwei Zentimetern ebenfalls dringend vermieden werden.Über 23 Mio. Bürger benötigen Schwellenfreiheit
Derzeit leben in Deutschland rund 17 Mio. Bürger, die über 65 Jahre alt sind. Und gerade diese Zielgruppe ist besonders sturzgefährdet: Von den über 65-Jährigen zu Hause Lebenden stürze jeder Dritte mindestens einmal pro Jahr, und von den Pflegeheimbewohnern sogar die Hälfte mindestens einmal pro Jahr (s. Deutsches Ärzteblatt 08. August 2005). Weiterhin leben rund 3,4 Mio. Bürger mit einer Schwerbehinderung unter 65 Jahre und rund 3,5 Mio. Kinder unter sechs Jahren in Deutschland – weitere Zielgruppen, die als besonders sturzgefährdet gelten, sodass mittlerweile rund 23 Mio. Personen in Deutschland auf tatsächlich schwellenfreie und damit sichere Übergänge an Außentüren angewiesen sind. Damit eine demographiegerechte und benutzerfreundliche Schwellenfreiheit an allen Türen leicht umgesetzt werden kann, bietet Alumat schwellenlose Türdichtungen für alle Drehflügel- und alle Hebe-Schiebe-Außentüren sowie für alle Drehflügel-Innentüren im Neubau und im Altbau.

Nach oben
facebook Instagram twitter rss