Werkzeuge

Die Kompetenz der Handelspartner verstärkt im Fokus

»fischer ist eine dienstleistungsorientierte Marke für alle Anwendungen in der Befestigungstechnik am Bau. Die Vermarktung der Produkte übernehmen unsere Handelspartner vor Ort. Sie werden dabei von einem großen Mitarbeiterteam im Außen- und Innendienst in Verkauf und Technik tatkräftig unterstützt«, erklärt Alexander Zanocco, Geschäftsführer der fischer Deutschland Vertriebs GmbH.

Die Kundenversorgung erfolgt über den Fachhandel und den Baumarkt und den Baustoffhandel. Eine ganz besondere Rolle spielen im Vertriebsweg Fachhandel leistungsstarke Händler, die einen deutlichen Schwerpunkt in der Befestigungstechnik haben und deshalb auch verstärkt in ihre Mitarbeiter in Form von Aus- und Weiterbildung investieren. Sie verfügen über einen eigenen Außendienst mit entsprechendem Know-How in den Anwendungen der Befestigungstechnik, eine entsprechende Warenpräsentation, hohe Warenverfügbarkeit und eine professionelle Vor-Ort Logistik. Ein besonderer Fokus liegt darauf, sich bei der Vermarktung noch mehr am jeweiligen Gewerke-Schwerpunkt des Händlers zu orientieren. Vor diesem Hintergrund führt das Unternehmen gemeinsame Besuche mit dem Handel bei den Verarbeitern durch und engagiert sich bei der technischen Beratung noch stärker als bisher. Gemeinsam werden endkundenbezogene Aktivitäten umgesetzt, um so Hand in Hand mit dem Handel die Kundenbedürfnisse möglichst hautnah kennenzulernen und zu innovativen Produkten und Serviceleistungen zu verarbeiten. Der Privatkundenbereich wird vor allem über die Baumärkte versorgt. Dort geht es um die optimale Kundenführung am POS durch eine anwendungsspezifische Segmentierung, klare Kommunikation auf unserer Blisterkarte und teilweise unterstützt durch modernste Medien. Attraktive Zweitplatzierungsangebote stellen die Produkte im direkten Anwendungsumfeld dar und sorgen für zusätzliche Kaufimpulse. Vor allem im professionellen Umfeld spielt eine kompetente Beratungsleistung in Kombination mit Schulungen und Vor-Ort-Einsätzen auf der Baustelle eine ganz wichtige Rolle. Technische Verkäufer und Anwendungstechniker sind bundesweit im Einsatz und werden durch ein internes Berater-team tatkräftig unterstützt. Dazu soll auch eine noch stärkere Betreuung der Planer und Statiker durch fischer erfolgen, um auch komplexe Lösungen im Objektbereich zu realisieren. Eine zentrale Projektkoordination wird dabei die Vorarbeiten bei den Ingenieuren mit den Verarbeitern und deren Warenversorgung durch den Handel verbinden. Das umfassende Angebot wird darüber hinaus auf zahlreichen Messen und Aktionstagen/Hausmessen der Handelspartner vorgestellt. Die Handwerkerzeitschrift »handschlag«, Zeitungs- und Radiokampagnen sowie der Online-Auftritt runden das Informationsangebot ab.

Den Verkaufserfolg
des Handels unterstützen
Die professionelle Kommunikation mit den Handelspartnern gelingt nur durch kontinuierliche Verbesserungen der internen Prozesse. Das Unternehmen hat dazu seinen Außendienst mit iPads ausgestattet, die ihn in die Lage versetzen, jederzeit auf das komplette Wissens-Know-How des Unternehmens zurückzugreifen und schnell auf die Anforderungen aus Fachhandel, Baustoffhandel und Baumärkten reagieren zu können. Alle Unterlagen sind unmittelbar im Zugriff und können dem Händler bzw. Endkunden in Sekundenschnelle per Mail zur Verfügung gestellt werden.

Premiumanspruch
unter Beweis stellen
»Das Thema ›fischer Marktbearbeitung 2014‹ bedeutet für uns, dass wir bei unserer Marke noch stärker in die Bereiche Forschung und Entwicklung, Service, Beratung und kostenlose Zusatzleistungen für Handel und Handwerk investieren, um den Premiumanspruch für unsere Kunden kontinuierlich und glaubhaft unter Beweis stellen zu können«, so Zanocco abschließend.

Nach oben
facebook twitter rss