Titelstory

Design und Raumklang in Harmonie

Hallen, Hörsäle, Foyers, Konferenz- und Besprechungsräume, Flure, Durchgänge, Meeting-Points – wo viele Menschen zusammenkommen und kommunizieren, steigen die Anforderungen an die Raumakustik.

Neben klassischen, sichtbar bzw.
unsichtbar abgehängten Akustikdecken mit quadratischer oder rechteckiger Gliederung empfehlen sich fugenfreie Systeme.

Der Vorteil_ elegante, homogene Flächenbilder bei vollem akustischen, statischen, brandschutz- und servicetechnischem Leistungsprofil. Die Lösung: »OWAplan« von OWA – ein fugenfreies Komplett-Deckensystem auf Basis leichter, recycelbarer, biolöslicher und hoch brandsicherer Mineralwolle.
ENECO setzt auf
Akustiklösungen von OWA
Produktivität im Unternehmen hängt maßgeblich vom Wohlfühlfaktor ab. Die räumlichen Arbeitsbedingungen spielen dabei eine zentrale Rolle. Beispielhaft hat dies ENECO in Rotterdam in seiner neuen Zentrale umgesetzt. Das Energieversorgungsunternehmen setzt auf akustisch optimierte und optisch ansprechende Materialien.
Bei ENECO stand die Idee im Vordergrund, die neue Immobilie perfekt an die vielfältigen Anforderungen der Mitarbeiter anzupassen, sprich eine Wohlfühlatmosphäre für das produktive Arbeiten zu schaffen. Die mitarbeiterorientierten Konzepte rund um den Arbeitsplatz umfassen daher eine Vielzahl ganz unterschiedlicher Raumnutzungen_ neben Arbeitsbereichen, in denen absolute Konzentration in ruhiger Umgebung im Vordergrund steht, gibt es dynamische Bereiche, in denen die Interaktion im Vordergrund steht.
Klassische Ansätze wie Büro und Konferenzraum werden ergänzt durch Besprechungsinseln, Gemeinschaftstische, Großraumbüros in Cubicles-Anordnung und vieles mehr. Das ermöglicht den Mitarbeitern, für die jeweilige Tätigkeit den optimalen Arbeitsplatz auszusuchen.Gäste willkommen heißen in luxuriösem Ambiente
Besonderen Wert legte ENECO auf die optisch ansprechende Lösung in allen öffentlich zugänglichen Bereichen_ ein zentrales Atrium stellt das Herzstück dar. Weiterhin gibt es unter anderem Rezeption und Serviceschalter sowie ein Auditorium. Mit der profil- und fugenlosen Putzträgerdecke »OWAplan« hat das Architektenteam für diese Bereiche eine perfekte Symbiose zwischen Ästhetik und Funktion gefunden. Das Material wird glatt verarbeitet und reduziert den Nachhalleffekt für eine angenehmere Wahrnehmung von Umgebungsgeräuschen.
Das fugenfreie Deckensystem »OWAplan« besteht aus Putzträgerplatten, die an einer CD-Profilkonstruktion befestigt werden. Eine spezielle Prägung der Plattenoberfläche sorgt für die exzellenten Schallabsorptions-Eigenschaften des Systems. Mit einem Schallabsorptionswert von bis zu 0,75 erreichen die Platten die Werte von C-Klasse-Absorbern. Ein spezielles Vlies – wahlweise vor oder nach der Plattenmontage aufgetragen – erhält die Schallschutzeigenschaften der Rohplatten und dient der Vorbereitung für den abschließenden Putzauftrag.
Nach der Plattenmontage wird eine dreilagige Putzoberfläche aufgespritzt und in groben oder feinen Strukturen gestaltet. Die Oberfläche kann weiß bleiben oder – je nach Kundenwunsch – eingefärbt werden. Bei Eneco haben Sie sich für die Farbe schwarz entschieden.Wohlfühlatmosphäre durch Akustikdecken
Neben »OWAplan« hat man sich bei den Büro- und Konferenzräumen für ein weiteres Produkt von OWA entschieden_ »OWAcoustic® Sinfonia«. Ideale akustische Bedingungen basieren auf einem Ausgleich zwischen Schallabsorption und -reflexion.
Mit der Akustikdecke »OWAcoustic® Sinfonia« aus dem Premium-Sortiment des Akustikspezialisten OWA hat das Architektenteam ein Material ausgesucht, das einen besonders hohen Schallabsorptionswert (W = 0,85) bietet. Es ist ideal für akustisch sensible Bereiche, denn es fördert durch den geringen Nachhalleffekt Konzentration im Ruhebereich als auch die Interaktion und Intimität in dynamischen Bereichen.
»Der schlichte, elegante Look und die Möglichkeit, mit der Akustikdecke »Sinfonia« notwendige Installationen unsichtbar zu machen, gaben letztlich den Ausschlag«, erläutert Projektleiter Joop van Wijk die Entscheidung. Insgesamt wurden 19 000 m² »Sinfonia« bei ENECO verbaut.Fazit
ENECO ist es gelungen, auf 14 Etagen ein Wohlfühlambiente für Mitarbeiter und Gäste zu kreieren. Mit der cleveren Auswahl von Materialien – unter anderem mit Hilfe von Premium-Akustikdecken aus dem Hause OWA – entstand ein Prestigeobjekt, bei dem die Funktionalität der Optik in nichts nachsteht.

Nach oben
facebook twitter rss