Bodenbeläge & Aufbau Namen und Neuigkeiten

Allgäuer Allrounder steht auf Böden aus dem Münsterland

Man trifft sie immer häufiger an, die »Alleskönner« unter den Handwerkern. Einer von den oft zitierten »Fliesen legenden Malern« ist Markus Lerch aus Kempten. »Meine Kunden erwarten das«, berichtet der Allgäuer aus seiner Berufspraxis. »Sie wollen ein Rundum-Sorglos-Paket aus einer Hand und nicht für jede Arbeit einen anderen Ansprechpartner.«

Dementsprechend umfangreich ist auch die Aufzählung der diversen Tätigkeitsbereiche, die am Firmenwagen des gelernten Maler- und Fliesenlegergesellen prangt. Seine kreative Raumgestaltung umfasst Tapezier- und Malerarbeiten, die Verlegung von keramischen Fliesen sowie »Böden aller Art«, außerdem den Trockenbau und den Vollwärmeschutz an der Fassade. So umfangreich das Betätigungsfeld des Allrounders ist, so eindeutig ist seine Empfehlung an seine Kunden, wenn es um die Wahl der »richtigen Bodenbeläge« geht.
Für die Sanierung einer Drei-Zimmer-Mietwohnung im Kemptner Stadtteil Sankt Mang wünschte der Eigentümer einen Laminatboden, denn er sah mit diesem Material den besten Kosten-Nutzen-Faktor gegeben. Für die 80 m²-Fläche empfahl Markus Lerch das Produkt »Eiche splintbeige«, 3-Stab im Format 1285 x 192 x 8 mm aus dem Sortiment des münsterländischen Herstellers ter Hürne.»Ich arbeite seit Jahren mit den Böden aus dem Hause ter Hürne und sowohl ich als auch meine Kunden sind sehr zufrieden mit der Qualität dieser Produkte«, so Markus Lerch. Die Reklamationsquote gehe gegen Null und bis heute sei das Material stets fehlerfrei und ohne Transportbeschädigungen an die Baustellen geliefert worden. Lerch bezieht die zu verlegenden Böden über den Malerfachhandel Farben Klotz. Von seiner Zentrale in Stockach sowie verschiedenen Niederlassungen beliefert der Händler Teile Baden-Württembergs und das Allgäu.
Was Lerch ganz besonders an den Böden von ter Hürne schätzt, ist deren einfache, schnelle und sichere Verlegung. Intelligente und präzise Verbindungstechnologien machen dies möglich.Die patentierte Verbindung »ClickitEasy« mit ihrem »Türschloss-Prinzip« mache laut Hersteller ihrem Namen alle Ehre_ Mit leichtem Druck klicken die Kopfkanten der Diele zusammen, die Feder verriegelt die Dielen sicher und einfach wie ein Türschloss. Lerch_ »Die Montage ist komfortabel und einfach, die Verlegung gestaltet sich schnell und sauber, ich brauche dazu weder einen Hammer noch einen Schlagklotz – und im Falle eines Falles kann man den Boden problemlos wieder aufnehmen.« Gegen acht Uhr morgens hatten er und sein Mitarbeiter Markus Vogler mit der Arbeit begonnen, um 15 Uhr war das Tagwerk geschafft und die 80 m² Laminat sauber verlegt.
Neben der schnellen Verlegung überzeugen auch die Oberflächen mit dem naturgetreuen Design der Dekore den Fachmann. Darüber hinaus unterstützt ter Hürne die ökologischen und sozialen Aspekte einer lückenlos nachvollziehbaren und anerkannt nachhaltigen Forstwirtschaft. Alle Laminatböden dieses Herstellers sind besonders emissionsarm und somit wohngesund. Ein weiteres Argument für Markus Lerch, seinen Kunden gerade diese Böden zu empfehlen...

– gr –

Nach oben
facebook twitter rss