Akku-Bohrhammer im Test_ »Power bis zum Schluss«

Bau-Profis wollen einen Akku-Bohrhammer, der stark, effizient und leicht ist. Der 18-Volt-Akku-Bohrhammer BHA 18 LTX von Metabo überzeugt in allen drei Kategorien gleichermaßen.

Sein Lithium-Ionen-Akku mit 4.0 Amperestunden (Ah) und ein Motor der LTX-Klasse machen ihn extrem leistungsstark, sodass er in Beton Löcher mit bis zu 18 mm, in Stahl bis 10 mm und in Holz bis 22 mm Durchmesser bohrt.

Genau diese Arbeiten galt es auf der aktuellen Baustelle von Peter Weixler zu bewältigen. Eine Woche lang testete der Inhaber von PeWe Haustechnik in Kempten den neuen Akku-Bohrhammer mit den weltweit ersten 4.0-Ah-Akkupacks im Härteeinsatz – gemeinsam mit seinem Kollegen Udo Gabler. In dem entkernten Altbau an der Lenzfrieder Straße waren Hunderte von Löchern zu bohren, teils in altes Mauerwerk, teils in Betonstürze.

Akkus haben überzeugt


»Der Akku hält erstaunlich lang. So etwas habe ich bislang noch nicht erlebt«, ist Weixler von der Leistungsfähigkeit der Akkus begeistert. Er habe in seinem Job schon viele Maschinen »durchprobiert«, aber die Akkus des BHA 18 LTX hätten ihn absolut überzeugt. »Vor allem die gleichbleibende Power bis zum Schluss«, ergänzt Udo Gabler.Seit mittlerweile elf Jahren ist der Zwei-Mann-Betrieb von Peter Weixler auf Baustellen im Allgäu im Einsatz. Zu den Hauptbetätigungsfeldern gehört »alles, was mit dem Trockenbau und Haustechnik zu tun hat« – vom Innenausbau bis hin zu Heizung, Sanitär und Solartechnik. »Vor allem, wenn es aufs Dach geht und Kollektoren angebracht werden müssen, sind uns die leichten Akku-Maschinen der neuesten Generation sehr willkommen«, schwört Peter Weixler auf den Einsatz der kabellosen Geräte. »Und wenn die dann noch über eine enorme Power verfügen, wenn wir durch dicke Sparren bohren müssen, ist das perfekt.« So auch bei dem von ihm getesteten Metabo-Akku-Bohrhammer BHA 18 LTX. Die Leistung sei über die ganze Zeit konstant hoch geblieben, und auch der Ladevorgang ging zügig voran.

Als »sehr gelungen« beurteilen die beiden Bau-Profis auch die Position des Schalters für den Rechts-/Linkslauf. »Den kann ich schnell mit einer Hand betätigen.« Was sie jedoch vermisst haben, war eine LED-Leuchte zur Ausleuchtung dunkler Stellen. Mittlerweile gehöre das doch zum Standard, so die konstruktive Kritik ...Mit der neuen Ultra-M-Technologie – einer Kombination aus bester Akku- und Ladetechnik – verfüge der Anwender über 33 % mehr effektive Arbeitszeit als bei vergleichbaren Profigeräten, so der Hersteller. Dank Einzelzellenüberwachung und »Air Cooled«-Ladetechnik habe der Akku eine so lange Lebensdauer, dass Metabo dafür drei Jahre Garantie ohne Einschränkung der Ladezyklen gewährt. Akku-Bohrhämmer werden häufig über Kopf eingesetzt, um etwa Halterungen für Brandschutz- oder Klimaanlagen an die Decke zu montieren.

Deshalb hat der Hersteller auf kompakte Abmessungen und ein geringes Gewicht geachtet. Der BHA 18 LTX wiegt nur 3,1 kg und hat eine für Überkopf-Arbeiten günstige Schwerpunktlage. So unterstützt er Profis beim Gerüst-, Fassaden- und Innenausbau sowie bei der Elektroinstallation.

Der BHA 18 LTX ist für den harten Dauereinsatz auf Baustellen gerüstet. Seinem Getriebegehäuse aus Aluminiumdruckguss mit Kunststoffmantel können mechanische Beanspruchungen nicht viel anhaben. Gummierungen an allen Griffbereichen und am Schalterdrücker sorgen für komfortables Arbeiten, während der Metabo VibraTech (MVT)-Handgriff Vibrationen dämpft und so den Anwender schont. Beim Hammerbohren verfügt die Maschine über eine Schlagenergie von 1,8 Joule und leistet bis zu 5000 Schläge pro Minute.

Nach oben
facebook twitter rss