Das Bad

Wie aus einem Bad ein Wellness-Spa entsteht

Das Bad als rein funktionale Sanitäreinrichtung? Dieser Anspruch ist in den privaten vier Wänden lange passé. Das Badezimmer ist inzwischen zu einem Ort des Wohlfühlens geworden, an dem man vom stressigen Alltag abschaltet und neue Kräfte sammelt.

[gallery exclude="652" link="file" columns="4"]

Die Voraussetzung dafür ist die richtige Gestaltung. Gewünscht wird ein harmonisches Gesamtbild aus einem Guss. Mit den »Jackoboard«-Bauplatten wird diese Gestaltung möglich. Das Komplettsystem bietet alles von der Wand- und Bodenverkleidung über Möbel-Montage-Sets und ebenerdige Duschen bis hin zur geschwungenen Ruheliege. Die Platten haben einen Kern aus extrudiertem Polystyrol-Hartschaum (XPS) und sind beidseitig mit Glasfasergewebe und Spezialmörtel beschichtet. Alle »Jackoboard«-Produkte lassen sich leicht verarbeiten, ermöglichen eine schnelle Sanierung und bieten viele Freiräume für den individuellen Ausbau von Bädern und Wellnessbereichen.

Ideale Verkleidung für Wand und Boden


Den Grundstock für die Badgestaltung liefert »Jackoboard-Plano«. In den großen Formaten von 1300x600mm, 2600x600mm oder 2600x900mm lassen sich mit diesen Platten Wand und Boden des Bades in kurzer Zeit verkleiden. Sie entkoppeln dabei eventuelle Risse und schaffen einen ebenen Untergrund, der sofort verfliest werden kann. Auch Trennwände, beispielsweise für die Dusche, können mit diesem System leicht realisiert und direkt verputzt werden.
Die weiteren Spezialprodukte aus dem System schaffen ein Höchstmaß an Gestaltungsfreiheit beim weiter folgenden Ausbau. Regale und Waschtische sind in der »Jackoboard-Modula«-Reihe als praktische Montage-Sets erhältlich. Mit denselben Fliesen wie die Wand gestaltet oder auch kontrastiv in Szene gesetzt, verschmelzen diese Ausstattungsdetails zu einem harmonischen und individuellen Gesamtkonzept. Die passende Verkleidung der Badewanne ist mit »Jackoboard-Wabo« einfach zu realisieren_ Die Platten sind mit höhenverstellbaren Füßen ausgestattet und lassen sich so leicht an die jeweilige Wannenhöhe anpassen. Mit »Jackoboard-Sabo« lassen sich auch die Sanitärelemente in das Gestaltungskonzept einbeziehen. Mögliche Rohre oder Leitungen sind hinter dem Eckelement »Jackoboard-Canto« schnell verborgen.
Besondere Flexibilität zeigen die Kreativbauplatten »Jackoboard-Flexo« und »Jackoboard-Flexo Plus«. Sie sind einseitig in regelmäßigen Abständen eingeschlitzt. So eignen sie sich für die Ausführung verschiedenster Rundungen – auch bei besonders kleinen Radien. Möglich sind beispielsweise geschwungene Sitzbänke, die später verfliest eine elegante Spa-Optik ausstrahlen.

Duschelemente für ein harmonisches Ambiente


Besondere Aufmerksamkeit kann in einem Badezimmer auch die Dusche auf sich ziehen. In einem modernen Bad wird die klassische Duschwanne mehr und mehr durch ebenerdige Duschen ersetzt, die barrierefrei eine Einheit mit dem restlichen Boden bilden. Denn ein Bad wirkt größer, wenn die Dusche auf einer Ebene mit dem umgebenden Boden liegt. Mit den »Jackoboard-Aqua«-Dusch-elementen lassen sich barrierefreie, bodengleiche Duschen einfach realisieren. Ob rund oder eckig, klein oder groß - die Duschelemente sind in nahezu allen Formen und Größen erhältlich. »Jackoboard-Aqua«-Duschelemente lassen nicht nur die optische Trennung zum Duschbereich verschwinden, sie ermöglichen auch ein bequemes und sicheres Begehen der Dusche. Die mit Spezialmörtel beschichtete Oberfläche kann nach individuellen Wünschen verfliest werden. Der Bodenbelag des Raumes kann dann durchgehend bis in die Dusche verlegt werden. Bei einem einseitigen Gefälle der Dusche sind zudem besonders große Fliesenformate möglich, die dem Bad zusätzliche Größe verleihen. Im Vergleich zu herkömmlichen Duschwannen ist allein durch die Fliesenfugen eine gewisse Rutschfestigkeit gegeben. Je nach Bedarf können zudem rutschfeste Fliesen verwendet werden. Dies bietet gerade für ältere Menschen eine zusätzliche Sicherheit. »Jackoboard-Aqua«-Duschelemente sind stufenlos und bündig zu montieren und somit auch mit einem Rollstuhl befahrbar.
Im fertigen Duschbereich bleibt nur der Ablaufrost aus gezogenem Edelstahl sichtbar. Dieser kann unterschiedlich platziert werden_ Zentral, in einer Ecke oder als Duschrinne an der Seite. Das eingearbeitete Gefälle und das mitgelieferte Ablaufsystem sorgen stets für einen optimalen Wasserabfluss. »Jackoboard«-Duschelemente gewährleisten dabei Funktionalität und hygienische Handhabung_ So lässt sich der unter dem abnehmbaren Edelstahlrost versteckte Geruchsverschluss einfach herausnehmen und reinigen. Die Bodenabläufe sind auch mit besonders niedrigen Aufbauhöhen erhältlich, die das nachträgliche Einbauen einer barrierefreien Dusche möglich machen. Durch den stabilen, wasserabweisenden XPS-Kern und die beidseitige Spezialbeschichtung sind alle Duschelemente äußerst stabil, wärmedämmend und ewig haltbar. Damit sind sie ideal für den Einsatz in feuchten Räumen wie Bädern und Wellnessbereichen geeignet.
So entsteht Ton in Ton verfliest aus Wand, Boden, Einrichtung und Dusche mithilfe von »Jackoboard« ein harmonisches Gesamtbild. Hohe Exklusivität in kurzer Zeit ist damit garantiert und ermöglicht langfristig Entspannung pur im privaten Wellness-Spa. Weitere Informationen zum »Jackoboard«-Bauplatten-System und dem kompletten Angebot von JACKON gibt es im Internet unter www.jackon-insulation.com.

 

Nach oben
facebook Instagram twitter rss LinkedIn