Aktuelles

Ab sofort gültig: Die FLECK-Preisliste 2022

Die neue Brutto-Preisliste von FLECK für 2022 gilt ab heute. In der Preisliste wird die bereits im Oktober angekündigte durchschnittliche Erhöhung von circa 15 Prozent berücksichtigt, die auf die weiterhin knappe Verfügbarkeit und hohe Nachfragen nach Rohstoffen zurückzuführen ist. Die Preisliste kann über den Download-Bereich der Website (fleck-dach.de/downloads) heruntergeladen werden. Gedruckte Exemplare werden über die zuständigen Gebietsverkaufsleiter ausgegeben. Die alte Preisliste von August 2021 verliert mit sofortiger Wirkung ihre Gültigkeit.

Neuprodukte 2022

Inhaltlich hält die Preisliste wieder einige Produktneuheiten bereit: So wurde zum Beispiel das ROOFGUARD-Laubsieb um die innovative, elektronische Funkeinheit „FLECK connect“ erweitert, womit nun in Echtzeit Zustandsmeldungen (hervorgerufen durch Stauwasser) an den Nutzer übermittelt werden. Darüber hinaus sind die Schwanenhals-Verschlussmanschetten in der neuen Abmessung 125/25 verfügbar und bei den Flansch-Manschetten wurden die Varianten „Alwitra Evalastic“ und „Schedetal ExtruPol“ aufgenommen.


Angepasster Aufbau und Preisgruppen

Dazu hat FLECK im Steildachprogramm die Pfannenmodelle „Creaton Maxima Pro“ und „Röben Eifel“ ergänzt. Auch neu ist, dass die Thermenabgas-Durchgangspfannen „MEGA“ und Thermenabgas-Durchgangspfannen „variabel“ nun als separate Artikelgruppen geführt werden, was den Bestellprozess erleichtert. FLECK-Flairköpfe (Deflektorhauben) werden ab sofort in zwei Preisgruppen angeboten.

NEU: Kennzeichnung für österreichische Kunden

Um den österreichischen Kunden den Umgang mit der Preisliste zu vereinfachen, hat FLECK noch weitere Anpassungen im Steildach-Segment umgesetzt: Alle Dachpfannentypen von deutschen Herstellern, die zu den Pfannen aus Österreich passen und teilweise lediglich andere Namen tragen, sind jetzt mit einer österreichischen Flagge gekennzeichnet.

Nach oben
facebook Instagram twitter LinkedIn