Bodenbeläge & Aufbau

Wegeleitsystem in Komfortboden integriert

Sie gilt als Vorzeigeprojekt und ist in dieser Form deutschlandweit einzigartig_ Die neue Stadtbibliothek im hessischen Bad Vilbel ist das erste Brückenbauwerk, das gleichzeitig Fußgängerbrücke und Bibliothek ist. Der modern gestaltete Bau ist Teil der groß angelegten Neugestaltung des Stadtzentrums.

In Zusammenarbeit mit den planenden Architekten entwickelte die Sika Deutschland ein funktionales Konzept für die Bodenbeschichtung.Grundlegende Anforderungen für die Bodenbeschaffenheit waren eine fugenlose, leicht zu reinigende, dekorative sowie möglichst rutschhemmende Beschichtung. Als Untergrund diente auf beiden Ebenen des Bibliotheksbaus ein Trockenhohlbodensystem aus einer Stahlstützenkonstruktion und miteinander verklebten Bodenplatten aus Calciumsulfat, in das die komplette Leitungsverkabelung installiert wurde.
Die Vorgrundierung der Bodenplatten erfolgte mit dem 2-komponentigen niedrigviskosen Epoxidharzbindemittel »Sika-floor-156«, auf das anschließend das »Sika Betonol« Spezialgewebe in eine Schicht des strukturviskosen »Laminierharzes Sikagard-177« eingebettet wurde. Nach dieser Vorbereitung konnte das Bodensystem aufbaut werden. Eine ca. 2 mm starke Beschichtung mit dem elastischen und emissionsarmen Polyurethanbindemittel »Sika-floor-330« folgte auf die Egalisierung mit »Sikafloor-161«. Darauf wurde die Polyurethanversiegelung mit dem matten, pigmentierten und UV-beständigen »Sikafloor-305 W« in einem tiefschwarzen Ton appliziert.Sobald die Fläche vollständig getrocknet war, wurde die Bodenbeschriftung vorbereitet_ Für die Schriftzüge erstellte man eine Matrix zum Auflegen auf die entsprechenden Stellen auf den Boden. Eine weitere Versiegelungsschicht mit »Sikafloor-305 W« – diesmal in weißer Farbe – wurde auf die offenen Flächen aufgetragen.
Auf diese Weise wurde das gesamte Wegeleitsystem erstellt, sodass in der neuen Mediathek fast vollständig auf eine zusätzliche Beschilderung verzichtet werden konnte. Darüber hinaus beschichtete man auch die Beton- bzw. Gipskarton-Wandflächen der Sanitärräume mit dem wasserbasierten »Sikafloor-305 W«.Mit der individuell gestalteten Variante des »Sika ComfortFloor-Systems« präsentiert sich die neue Stadtbibliothek mit einem einzigartigen und äußerst dekorativen Bodensystem – der alle gewünschten Anforderungen in vollem Maße erfüllt. Besucher und Mitarbeiter profitieren von einer emissionsarmen Beschichtung, die mit dem eurofins-Siegel für überwachte Produktsysteme nach AgBB-Prüfkriterien ausgezeichnet ist.

Nach oben
facebook twitter rss