Namen und Neuigkeiten Aktuelles

Vertriebsstandort in Stuttgart vergrößert

Der ostwestfälische Tor- und Türhersteller Hörmann ist mit seinem Vertriebsstandort Stuttgart in einen größeren Gebäudekomplex nach Rutesheim umgezogen. Am 4. Juli fand die Eröffnungsfeier statt, an der neben dem persönlich haftenden Gesellschafter Martin J. Hörmann und weiteren Firmenangehörigen auch Vertreter der lokalen Politik, der Fachpresse sowie Kunden aus der gesamten Region teilnahmen.

 

Der Vertriebsstandort in Rutesheim ist nun nicht nur der weltweit Größte, sondern gehört auch zu den Ältesten der Hörmann-Gruppe. »Unsere Investition in Rutesheim ist ein klares Bekenntnis zum Standort Stuttgart, aber auch übergreifend und generell ein Beleg für unser erfolgreiches Vertriebssystem mit Handelspartnern. Das Hörmann-Vertriebsteam hat zusammen mit unseren starken Partnern in der Region die Erfolgsgeschichte der NL Stuttgart geschrieben«, sagte Martin J. Hörmann, persönlich haftender Gesellschafter, während der Eröffnung.

Nachdem im Mai 2012 der Startschuss mit dem ersten Spatenstich fiel, konnten die Räumlichkeiten Ende letzten Jahres fertiggestellt und nun nach etwa zwei Jahren bezogen werden. Gewohnt funktional und gleichzeitig gestalterisch ansprechend von dem Bielefelder Architekturbüro Wannenmacher & Möller GmbH geplant, stehen im neu errichteten Gebäudekomplex über 8000 Quadratmeter Hallen- und etwa 1000 Quadratmeter Bürofläche zur Verfügung. Eine großzügig gestaltete Ausstellung zeigt eine vielfältige Auswahl an Hörmann Produkten.

Martin J. Hörmann: »Mit dem Umzug in die größeren Räumlichkeiten können wir unseren Platzbedarf nun ausschöpfen und haben zudem langfristig die Möglichkeit, zusätzliche Erweiterungsmaßnahmen durchzuführen, sobald Bedarf besteht. Außerdem sorgt am neuen Standort in Rutesheim die günstige Lage mit Autobahnanschluss für kurze Wege und verbesserte Abläufe.«

Die Hörmann-Gruppe ist Europas Nr. 1 für Türen und Tore. Mehr als 20 Mio. Tore und dazugehörige Antriebe wurden seit der Gründung in 1935 produziert und weltweit ausgeliefert. In 27 spezialisierten Werken in Europa, Nordamerika und Asien entwickeln und produzieren mehr als 6000 Mitarbeiter Tore, Türen, Zargen und Antriebe für den Einsatz in privaten und gewerblich genutzten Immobilien. Hauptsitz der weltweit agierenden Hörmann-Gruppe ist die westfälische Kleinstadt Steinhagen in Deutschland. Das nach wie vor familiengeführte Unternehmen erreichte zuletzt einen Jahresumsatz von mehr als 1 Mrd. €. Über 80 eigene Vertriebsstandorte in mehr als 30 Ländern sowie viele Hundert Vertragshändler in rund 35 weiteren Staaten sorgen bei Hörmann-Kunden rund um den Globus für kurze Wege.

 

Nach oben
facebook Instagram twitter rss