Namen und Neuigkeiten

Vertrieb weiter ausgebaut

2012 war für den norddeutschen Fliesenhersteller und die Marke NordCeram ein Jahr voller positiver Ereignisse_ Die Bremerhavener feierten zehnjähriges Firmenbestehen, das neue Feinsteinzeugformat 45 x 90 cm wurde auf der Cersaie zum ersten mal einem breiten Publikum gezeigt und auch das Vertriebsteam wurde erweitert.

 

Jörg Thimm, Vertriebsleiter für Deutschland, erhielt zum Ende des Jahres Prokura. Thimm war von 1990 bis 2003 bereits bei der Norddeutschen Steingut AG für den Vertrieb Grohn in der Region Berlin/Brandenburg unterwegs, wo er auch das ehemalige Regionallager leitete. Ab 2003 übernahm er die Vertriebsleitung Nord bei NordCeram und war maßgeblich am Aufbau und Ausbau der Marke Nord-Ceram beteiligt.

Seit August 2011 ist André Rustom als Vertriebsleiter für Süddeutschland verantwortlich. Der 40jährige war zuvor in verschiedenen Positionen von namhaften deutschen und ausländischen Fliesenherstellern tätig. Ende des vergangenen Jahres wurde der Außendienst mit Stefan Tenbrink erweitert, der als Vertriebsleiter für das Gebiet Deutschland-Mitte zuständig ist. Er ist gelernter Kaufmann und verfügt über mehr als zwei Jahrzehnte Berufserfahrung in der Fliesenbanche, u.a. als Geschäftsführer eines Verlegebetriebes, eines Fliesenfachgeschäfts und im Außendienst der Fliesenindustrie. „NordCeram hat in der Vergangenheit mit großen Investitionen im Werk, z.B. weitere Rektifizierlinien und Inkjet-Druckern, die Produktrange stark verändert.

Parallel dazu hat sich auch die Unterstützung am POS in den vergangenen fünf Jahren stark verbessert. Kleine, serienbezogenen Displays, Musterschränke und die Planung von modularen Anwendungssystemen sind heutzutage selbstverständliche Leistungen, die NordCeram den Handelspartnern zur Verfügung stellt. Der logische Schritt war nun die Verstärkung des Außendienstes“, so Geschäftsführer Stefan Zeidler.

 

Nach oben
facebook twitter rss