Aktuelles Industrie- und Gewerbebau

Umweltschonende und biobasierte Neuentwicklungen

IVM Chemicals: Auf der Fachmesse Ligna stellte die IVM Group ein breites Spektrum an Neuheiten der Marke »Croma Lacke« vor. Im Mittelpunkt standen dabei neue Applikationslösungen für die Veredelung von Holzoberflächen, die laut Hersteller vor allem auch mit einem umweltschonenden Materialkonzept punkten.

So zeigte das Unternehmen erstmals eine Bio-Serie mit natürlich vorkommenden Rohstoffen. Dazu gehört das «Cromasol UV Bio Öl 2311AA90« zum Walzen. Diese VOC-freie Neuheit zeichnet sich durch einen Festkörper von 100 % und einen natürlichem Anteil an 94 % nachwachsenden Rohstoffen aus. Das neue Materialkonzept findet seinen Einsatzbereich in der industriellen Applikation. Es wird auf klassischen Öl-Maschinen, die mit UV Härtung ausgestattet sind, verarbeitet. Darüber hinaus bietet eine weitere Produktreihe einen kompletten UV-Lackaufbau mit einem Festkörper von nahezu 100 % aus bis zu 70 % nachwachsenden Rohstoffen – zum Lackieren von Möbeln, Türen und Parkett im Innenbereich.


Wasserverdünnbare UV-Spritzlacke

Neben nachhaltig basierenden Entwicklungen brachte das Unternehmen zwei wasserverdünnbare Anwendungsvarianten zur Serie »Cromaqua UV-Spritzlacke« auf den Markt. Der Spritzlack »6425A029« ist ein wasserverdünnbarer, hochglänzender UV-härtender Endlack, mit dem sich eine höchste Brillanz für Oberflächen von Möbeln und Türen erzielen lässt, die zum Beispiel mit einer konventionellen PU-Lackierung vergleichbar ist. Zudem zeichnet sich diese Neuheit durch mechanische und chemische Beständigkeit aus. Das Material ist polierfähig und findet daher seinen Einsatzbereich auch in der Produktion anspruchsvoller Hochglanz-Oberflächen.

Imprägnierlasur für Holz-Terrassenböden

Die Produktserie »Cromaprotect« wurde mit einem neuartigen Materialsystem ergänzt. In Hannover war eine Neuentwicklung zu sehen, die neben dem üblichen Schutz einer Imprägnierung auch eine hohe Oberflächenbeständigkeit bietet, die, nach Angaben des Herstellers, bei handelsüblichen Ölen in dieser Form generell nicht vorhanden ist. Damit wird ein Abrieb auch bei hoher Nutzungsintensität – so der Hersteller – erheblich reduziert. Die wasserbasierende Imprägnierlasur »9015AA1-Farbton« vereint drei Anwendungen in einem Materialsystem. Ob zur Imprägnierung, Grundierung, Endbeschichtung oder Renovierung, das universelle Materialkonzept kann für alle Anstriche eingesetzt werden.

Immer wieder nimmt IVM Chemicals trendorientierte Designs in das umfangreiche Programm von individuellen Anwendungslösungen für extravagante Holzoberflächen auf. Ob Veredelungen mit Rosteffekt, Zement-Optik, oxidiertem Messing, gebürsteten Metall oder im supermatten oder digital bedruckten Look, das Angebot von Applikationsvarianten für den Innen- und Außenbereich wird hierbei permanent erweitert. Daher bietet sich eine große Bandbreite an Gestaltungsmöglichkeiten. Zu den aktuellen Neuheiten gehört »Cromasol UV Soft touch supermatt 2311AA1H«. Mit diesem Materialsystem können supermatte Oberflächen mit höchstens 4 Gloss und einer unvergleichbaren samtigen Haptik produziert werden.    J

Nach oben
facebook twitter rss