Das Bad

Systemanbieter mit doppelter Messe-Präsenz

Auf zwei Messeständen hat Proline Systems auf der BAU seine Lösungen präsentiert. In der Fliesen- & Keramik-Halle A4 lag der Fokus u. a. auf den Themen Entwässerung für den Innen- und Außenbereich, Fliesenprofile, Entkopplungssysteme sowie das gerade mit dem BVF-Siegel ausgezeichnete Flächenheiz- und Kühlsystem »Proline ENERGY«. In der ­Nachbarhalle A5 drehte sich dann alles um die passenden Bodenprofilsysteme und ­Unterlagsmaterialien für Holz, Laminat und LVT-Beläge des Bopparder Unternehmens.

Besonders im Fokus standen die drei neuen Produkte, die allesamt für den boomenden Markt der LVT entwickelt wurden. Zum einen das in Bahnen zu verlegende Unterlagsmaterial »PROBASE LVT PE-X 1,0« für die schwimmende Verlegung von Vinylböden ohne HDF-Träger, das es auch mit rutschhemmender Grip-Oberfläche gibt, zum anderen die Hightech-Akustikmatte »PROBASE LVT PU-M 1,5«. Das für Design-/Vinylböden mit Click-Verbindung konzipierte Produkt ist eine Hightech-Akustikmatte aus einem Polyurethan-Mineraliengemisch mit guter Trittschallminderung (14 dB). Bei den Übergangs-, Anpassungs- und Abschlussprofilen zeigt der Trend in Richtung schmaler Deckprofile. Mit »PROCOVER Designfloor S« zeigte Proline eine neue Lösung mit extra schmalem Deckprofil, die besonders für moderne Bodengestaltungen, Abschlüsse sowie diskrete Architekturentwürfe interessant sein dürfte.
Entwässerungslösungen in kompletten Systempaketen
Noch mehr Neuheiten gab es bei der »Sektion Fliese« von Proline Systems_ So haben Proline-Kunden ab sofort die Möglichkeit, die systemischen Lösungen für die Primär- und Sekundärentwässerung bodengleicher Duschen in aufeinander abgestimmten Systempaketen zu erwerben. Ähnlich einem Baukasten sind bei den »PROCHANNEL s-line«-Systempaketen alle Bauteile enthalten, die der Handwerker für die Montage benötigt. Auch rund um die Wanne gibt es Neuigkeiten. Das »PROFOLIO«-Wannendichtband gibt es jetzt auch in schnittfester Ausführung. So kann sichergestellt werden, dass die Verbundabdichtung geschützt ist, wenn im Rahmen des Silikonfugen-Wechsels mit scharfem Werkzeug hantiert wird.Darüber hinaus führte Proline mit »PROSTILT« ein Stelz- und Plattenlager für Profis am Markt ein, das systemischen Terrassenbau ermöglicht und sukzessive ausgebaut werden soll. Ferner wurde »PROSECURE fibretec 2.0«, eine Armierungs- und Entkopplungsmatte für maximale Sicherheit bei der Verlegung von Fliesen und Platten im XXL-Format, vorgestellt.
Ergänzt wurden die Produktneuheiten durch aktuelle Erkenntnisse aus Forschung und Anwendung_ Die Hochschule Augsburg (Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen) hat im Rahmen einer wissenschaftlichen Arbeit festgestellt, dass das auf dem von Proline entwickelten Flächenheiz- und Kühlsystem »Proline ENERGY« empfindliche Natursteinarten schadenfrei verlegt werden können. Testreihen haben ergeben, dass das System deutlich geringeres Verformungsverhalten auslöst als mineralischer Heizestrich. Die unterschiedlichen Lösungen stießen allesamt auf sehr starkes Interesse seitens des Fachpublikums und sorgten für sechs sehr belebte Messetage in München.
Martin Bartolovic, designierter Geschäftsführer bei Proline, zieht ein sehr positives Fazit_ »Der Proline-eigene Systemgedanke sowie die Möglichkeit, unseren Kunden alles aus einer Hand zu liefern, ist auf der BAU 2017 für unsere Kunden und Interessenten noch deutlicher spürbar geworden«, sagte er. »Die Neuheiten machen einmal mehr deutlich, dass Proline Kundenbedürfnisse versteht und in praxistaugliche, Mehrwert schaffende Lösungen umwandeln kann«, so ­Martin ­Bartolivic.

Nach oben
facebook twitter rss