Themenübersicht

Stelz- und Plattenlager für Profis

Der aktuelle Trend zur Verlegung von Terrassenplatten auf Stelzlagern ist ungebrochen. Die Flexibilität dieser Verlegetechnik, der Kostenfaktor, die Wartungsfreundlichkeit sowie die Beständigkeit gegenüber unterschiedlichen Witterungen sprechen für Stelz- und Plattenlager bei Terrassenplatten aus Feinsteinzeug, Keramik, Naturstein und Betonwerkstein. Proline Systems hat sich auf diesen Materialtrend eingestellt und das Verlegesystem »PROSTILT« als Ergänzung zu bekannten Verlegemethoden mit ins Sortiment aufgenommen.

Bei der Suche nach einem passenden System für die trockene, also mörtelfreie Verlegung stoßen immer mehr Verleger jetzt auf »PROSTILT«, das systemische Stelz- und Plattenlager für Profis von Proline Systems. Bei diesem System werden die Belagsmaterialien lose auf die Stelz- und Plattenlager aufgelegt. Dank der integrierten Fugenstege kann witterungsbedingt auftretendes Niederschlagswasser in den Untergrund abfließen.

Oberflächenwasser wird abgeleitet, Schäden vermieden

Mit Entwässerungssystemen, die Proline auf die jeweilige Bausituation abstimmt (z. B. »PROCOLINE«), wird das Oberflächenwasser im Bereich von Tür- und Fensterelementen in den Untergrund geleitet. Terrassen- und Balkonflächen können so vor Baumängeln, die durch Staunässe, Frost und andere widrige Umstände entstehen können, geschützt werden.
Das »PROSTILT« Stelz- und Plattenlager kann für Fliesen und Platten mit einer Stärke ab 20 mm eingesetzt werden und besteht aus einem hochqualitativen, verstärkten PP (Polypropylen), der zu 100 % recycelbar ist. Die Stellfüße und Aufsatzelemente sind frostsicher, witterungs- und hitzebeständig sowie stoß- und bruchfest.

Nach oben
facebook twitter rss