Fassade

Sonnenschutz mit Lichtleittechnik steigert Wohnkomfort

Wenn die Sonne blendet, spielen Sonnenschutzsysteme ihre Vorteile aus, reduzieren lästige Reflexionen und steigern den Wohnkomfort. Eine besondere Variante des ­Sonnenschutzes sind Raffstores. Dank ihrer Lichtleittechnik reduzieren sie Blendungen und gewährleisten gleichzeitig eine optimale Lichtsteuerung. Somit gelangt weiterhin Tageslicht in das Gebäudeinnere.

Ob beim Fernsehen, der Arbeit am Notebook oder durch Reflexionen in den eigenen vier Wänden: Streulicht kann sehr störend sein und den Wohnkomfort negativ beeinflussen. Mit Raffstores verspricht ­Flexalum Abhilfe_ Sie minimieren Blendungen, sperren das Tageslicht dabei aber nicht komplett aus. Dank der Lichtleittechnik ist es somit möglich, auch bei starker Sonneneinstrahlung blendfrei zu bleiben ohne gleichzeitig auf Kunstlicht ausweichen zu müssen.

Lamellenstellungen für optimale Lichtverhältnisse
Ermöglicht wird dies laut Hersteller durch die Unterteilung der Lamellen in zwei Bereiche. Während sich die unteren Lamellen bis zu einer bestimmten Höhe komplett schließen, bleiben die übrigen Lamellen in einem 40-Grad-Winkel geöffnet. Das Tageslicht wird somit an die Decke des Raumes geleitet, über die es sich gleichmäßig verteilen kann. Bei ungünstigen Lichtverhältnissen lassen sich die Lamellen des Raff­stores­ zudem individuell einstellen. Somit ist laut Hersteller zu jeder Zeit eine optimale Ausleuchtung von Räumen mit Tageslicht gewährleistet.

Hoher Wohnkomfort, reduzierte Energiekosten
Neben der Reduzierung von Blendungen und der damit einhergehenden Verbesserung des Wohnambientes helfen Raff­stores außerdem, Energie und somit Kosten zu sparen. Dank des Sonnenschutzsystems wird einer zu starken Erwärmung des Gebäudeinneren vorgebeugt, was den Einsatz von Klimaanlagen reduziert. Da die Lichtleittechnik zudem eine gleichzeitige Nutzung des Tageslichts gewährleistet, kann zusätzlich auf den Gebrauch von Kunstlicht verzichtet werden, was weitere Einsparpotenziale birgt.

Nach oben
facebook Instagram twitter rss LinkedIn