Das Fenster Die Türe Innenbereich

Sicherheits-Türschließer als Nachrüstlösung für Fluchttüren

Mit den neuen Sicherheits-Türschließern für die Bandgegenseite hat die ASSA ABLOY Sicherheitstechnik jetzt ihr Türschließer-Programm um eine weitere Innovation vergrößert.

»Aufgrund des Erfolgs des Sicherheits-Türschließers als Nachrüstlösung für Feuerschutztüren und der Nachfrage nach einer Lösung für die Bandgegenseite haben wir den Sicherheits-Türschließer jetzt auch für die Bandgegenseite angepasst«, erklärt Gerhard Gutmann, Produktmanager elek­tromechanische Verriegelungen. Der Sicherheits-Türschließer für die Bandgegenseite ist eine Nachrüstlösung einer Rettungswegverriegelung, zum Beispiel für eine nach außen öffnende Fassadentür. Er besteht aus einem Gleitschienentürschließer nach DIN EN 1154 mit einer verlängerten Montageplatte und einer verlängerten Gleitschiene. Der Fluchttüröffner Modell »332« wird in der verlängerten Gleitschiene befestigt, das Fallenschloss »807« auf der verlängerten Montageplatte des Türschließers.


Für bandgegenseitig flächenbündige Türen


Der Sicherheits-Türschließer für die Bandgegenseite eignet sich für bandgegenseitig flächenbündige Türen, zum Beispiel Rohrrahmentüren. Der Vorteil dabei_ Es kommt zu keiner ­wesentlichen Einschränkung der lichten Durchgangshöhe, wie es beispielsweise bei Elektromagneten der Fall ist. Auch die Montage der Gleitschiene an einem Türsturz ist mit einem zusätzlichen Sturzfutterwinkel möglich. Aufgrund der durchgehenden Abdeckung ist der Sicherheits-Türschließer optisch ansprechend. Es sind somit keine zwei unterschiedlichen Komponenten (Türschließer und Verriegelungselement) sichtbar wie bei herkömmlichen aufgeschraubten Rettungswegverriegelungen.

Nach oben
facebook twitter rss