Bodenbeläge & Aufbau

Parkett- und Bodenlösungen mit System

Das münsterländische Unternehmen ter Hürne wirft auf der Domotex den Blick voraus in das Jahr 2018 und

setzt Highlights in allen wesentlichen Bodengattungen. Der Parketthersteller und Spezialist für Bodenlösungen aus Südlohn

zeigt einen 4-in-1-Design-Vinylboden und Parkett mit naturbelassenen Oberflächen im Vintage-Look.

Das derzeitige Design-Vinylboden-Sortiment wird in drei verschiedenen Varianten angeboten – einem Dryback zur Verklebung, einem Vollvinyl zum Klicken oder einer Vollvinyl-Variante auf HDF-Träger zum Klicken inklusive Kork Trittschall-Kaschierung.

Neu entwickelte Technologie

Auf der Domotex stellt der Hersteller Design-Vinylböden auf Basis der neu entwickelten »RCB«-Technologie (Rigid Composite Board) dem Markt vor. ter Hürne hat sich dabei für eine »Engineered Rigid«-Lösung entschieden_ Dabei kommt eine steife Trägerplatte mit einem hohen Kreideanteil unter gleichzeitiger Absenkung des Weichmacheranteils zum Einsatz. Die Decklage und der Gegenzug bestehen jeweils aus Design-Vinyl – zusätzlich kombiniert mit einer integrierten Trittschalldämmung aus Kork. Als Vorzüge dieser Variante nennt ter Hürne die Vermeidung von Telegraphie-Effekten sowie das Verhindern der thermoplastischen Ausdehnung/Kontraktion der Produkte bei Temperaturschwankungen.
Gleichzeitig kann das Produkt quasi ohne Konditionierung eingebaut werden und verkürzt somit den zeitlichen Aufwand bei der Verlegung. Darüber hinaus ist das Produkt optimal vor bodentiefen Fenstern mit Südausrichtung und Wintergärten einsetzbar, was laut Hersteller den Anwendungsbereich für Design-­Vinylböden deutlich erweitert. »Wir haben uns bewusst für eine multimodulare Rigid-Ausführung entschieden, um die positiven Eigenschaften eines elastischen Design-Vinylbodens für den Nutzer – Trittschall und ein elastisches Gehgefühl – zu erhalten. Wir sind davon überzeugt, dass das Rigid-Segment zum wichtigsten Teilsegment des LVT-Marktes werden wird und gehen daher in unserem Angebot einen konsequenten Weg«, sagt Geschäftsführer Bernhard ter Hürne. Alle 36 Dekore des Markenprogramms setzt sein Unternehmen auch in »Engineered Rigid« um und bietet somit eine echte 4-in-1-Lösung. »Damit ist die Umsetzung für den Verkäufer denkbar einfach, denn er kann sich im Gespräch mit dem Kunden auf die dekorative Attraktivität der Produkte konzentrieren und technische Fragen zurückstellen«, ergänzt er.
Dabei verweist er auf das neue Angebotssystem_ »Hier bieten wir dem Fachhandel neben LVT-Produkten der Marke ter Hürne zusätzlich sinnvolle Einstiegssortimente unter der Marke ›base.59‹. Neu auch hier ist beispielsweise eine einfachere LVT-Rigid-Variante mit ClickTec-Verbindung«, erläutert Bernhard ter Hürne.

Neue Laminat-Dekore

Seit Oktober ergänzt ter Hürne mit der »Trend Line« das bestehende Laminat-Sortiment um 15 weitere Dekore, die mit einer Bandbreite von ruhigen bis hin zu aufmerksamkeitsstarken Dekoren den Zeitgeist moderner Wohngestaltung widerspiegeln sollen.
Den Schwerpunkt des neuen Sortiments bilden die in der Nachfrage stark wachsenden breiten Landhausdielen in Kurzlänge. Mit dem »Trend Line«-Laminat setzt ter Hürne auf Markenqualität, verlässliche Dekor-Exklusivität und Designanspruch auf einem für die Marke neuen Preisniveau.

Boden mit Optik und Haptik

Mit »Avatara-MultiSense-Boden« verspricht ter Hürne ein exklusives Produkt, das durch HD-Optik und fühlbare Haptik zum Erlebnis werden soll.
Mit Parkett aus der »Unique«-­Serie will der Hersteller vor allem naturbewusste Menschen ansprechen, die Wert auf individuelles, authentisches und durch die Natur geschaffenes Design legen. Es soll die Kombination aus Design, Wohngesundheit und Handwerkskunst schasffen.
Treppen- und Stufensystem
Sämtliche Parkett-Oberflächen und LVT-Dekore bietet ter Hürne auch als Treppen- und Stufensystem für Neubau und Renovierungen bereits bestehender Treppen. Dabei will das System Verarbeitungskomfort und hohe handwerkliche Ansprüche verbinden.

Nach oben
facebook twitter rss