Namen und Neuigkeiten Aktuelles

Opedal neuer Marketingdirektor

Die Boen-Gruppe hat mit Finn Roger Opedal einen neuen Marketing-Direktor in ihr Führungsteam aufgenommen. Aufgabe des 46-jährigen Norwegers wird sein, die Einführung des neuen Marken- und Stilkonzepts weltweit strategisch zu koordinieren und zu steuern.

Das Anforderungsprofil für diese Position scheint wie auf Finn Roger Opedal zugeschnitten, so das Unternehmen. Über mehrere Jahre hatte der Marketingspezialist im Auftrag von Boen die kreative Entwicklung und das visuelle Erscheinungsbild der exklusiven Parkettmarke als Mitarbeiter einer renommierten Werbeagentur im norwegischen Kristiansand verantwortlich mit begleitet.

Zuletzt betreute er als General Manager der Agentur ein Unternehmen im Bereich der digitalen Ausrichtung im Internet und entsprechenden Kommunikationslösungen. Beides komme Opedal entgegen, da sich Boen in seiner Zielgruppenansprache verstärkt auch direkt an Konsumenten richten will. Über Blogs und Social-Media-Aktivitäten (Facebook, Google+, Pinterest & Co.) will Boen die Lust bei Endverbrauchern auf Inneneinrichtung wecken und seine Handelspartner als Kompetenzzentren und Anlaufstellen für die Beratung in Sachen Parkett, Interieur und Accessoires ausweisen.

Mit der Gründung zweier Sägewerke 1641 im Süden Norwegens begann die Erfolgsgeschichte von Boen. Authentizität, exzellente Handwerkskunst, langlebige Produkte und attraktives Design zeichnen die Marke aus und haben in den letzten 350 Jahren ein international operierendes Unternehmen entstehen lassen. Im Portfolio befindet sich heute ein komplettes Programm an Parkettböden: Klassische Schiffsböden, zahlreiche Dielenformate und exklusive Premiumdielen im Bereich der 3-schichtigen Parkettböden, Stabparkett und Dielenformate als 2-Schichtparkettböden sowie Massivholzdielen und Sportparkettböden zählen zum Sortiment aus insgesamt ca. 300 verschiedenen Böden. Über alle Produktgruppen hinweg hat Boen seinen Fokus auf die Veredelung von Eichenholzoberflächen gelegt.

Von den Vertriebszentren in Norwegen (Kristiansand), Litauen (Kietaviskés) und Deutschland (Mölln) aus distribuiert Boen seine Produkte in über 50 Länder auf vier Kontinenten. Der Umsatz ist in den letzten Jahren beständig gewachsen und lag im Jahre 2014 bei 120 Mio. €.

Nach oben
facebook twitter rss