Namen und Neuigkeiten

Neues von der Regenwasserfront

»Neue Bausysteme für die Freiraumgestaltung« standen beim diesjährigen SteinForum von braun - Ideen aus Stein, eines Symposiums für gute Planung und Gestaltung, im Vordergrund des Vortragsprogramms.

Rund 150 Interessenten aus dem Kreis öffentlicher Bauträger, Architekten und Fachleute aus der Bauwirtschaft informierten sich auf der Tagesveranstaltung in Neu-Ulm über den neuesten Wissenstand in der Freiraumgestaltung und die jüngsten Entwicklungen im Straßenbau sowie über neue Produktsysteme.

Erneut thematisiert wurde auch die weiterhin hochaktuelle Abwassergebühr, wie sie derzeit von immer mehr Kommunen eingeführt wird. Mit dieser noch jungen Einrichtung und den daraus resultierenden Folgen beschäftigte sich Dipl.-Ing. Klaus W. König (Überlingen), Sachverständiger für die Bewirtschaftung und Nutzung von Regenwasser.

Lösungsmöglichkeiten für wirtschaftliche Sanierungsverfahren im Pflasterbau zeigte Dipl.-Ing. Jens Meinheit von der SF Kooperation GmbH Beton-Konzepte auf. Auf die Schadstoffbelastung durch Stickstoffoxid wies Dr. Werner Tischer (Fulda) hin. Die Fuldaer Stadtbaurätin, Dipl.-Ing. Architektin Cornelia Zuschke knüpfte mit einer Betrachtung über »Straßenbau im Kontext zwischen Baukultur und Luftreinhaltung« an. Dass auch Licht im Freiraum eine tragende Rolle spielt, erörterte Mario Hägele, Freier Architekt BDA und DWB (Stuttgart), in seinem Beitrag.

Nach oben
facebook twitter rss