Innenbereich Werkzeuge

Neue Tools vereinfachen den Trockenbau

Ob Trennwände, Vorsatzschalen oder Abhangdecken – der Trend zur »Platte« ist nicht mehr aufzuhalten. Neun Werkzeug­innovationen und Arbeitshilfen von Wolfcraft machen die einzelnen Arbeitsschritte im Trockenbau komfortabel und gelingsicher.

Mit seinen Innovationen will Wolfcraft die einzelnen Arbeitsschritte im Trockenbau vereinfachen, beginnend beim Zuschneiden von Gipskartonplatten. Hierfür gibt es vier neue Produkte im Sortiment.
Der neue Gipskartonschneider mit Schiene spart das mehrfache Verschieben, Hochkantstellen und Umdrehen der unhandlichen Ein-Mann-Platten und garantiert präzise Schnittkanten.
In zweieinhalb Arbeitsschritten ist die Platte laut Hersteller perfekt geschnitten_ Einfach die 100 cm lange Schiene auf die Platte legen, den Schlitten mit der Schneidklinge über den Karton ziehen und den geritzten Gipskarton brechen. Um die Kartonage der Rückseite zu schneiden, muss die Position der Platte nun nicht mehr verändert werden. Einfach den Schlitten in die Gegenrichtung schieben, und die integrierte Hakenklinge sorgt auf dem Rückweg für einen sauberen Schnitt der unteren Kartonschicht. Das saubere Kantenbild erleichtert das spätere Verfugen.
Auch mit der neuen beweglichen T-Schiene mit Winkelfunktion verspricht Wolfcraft präzise Schnitte ohne Gradabweichungen. Entlang der leicht lesbaren cm-Skala können Markierungen und Schnitte exakt ausgeführt werden. Der mitgelieferte Parallel- und Streifenschneider mit Trapezklinge kann einfach auf dem Schneidschlitten arretiert werden und sorgt für geführtes Schneiden in Serie.
Zur effizienten Nachbearbeitung von Flächen und Kanten hat Wolfcraft den Einhandhobel mit ergonomischer Griffführung mit 150 x 57 mm großer Raspelfläche entwickelt.

Gipskartonplatten befestigen, verspachteln und schleifen
Beim Anschrauben von Gipskartonplatten sollten die Schraubköpfe leicht versenkt werden, sodass sie sich später gut überspachteln lassen. Das soll der Automatik Gipskarton-Schraubvorsatz für alle gängigen Akkuschrauber gewährleisten: Er versenkt alle üblichen Gipskarton-Schrauben mit der korrekten Eintauchtiefe in Metall- und Holzständerwerke.
Die neuen Leerkartuschen von Wolfcraft mit 310 ml sowie ein neuer Flächenspachtel mit flexibler Klinge aus hochglanzpoliertem, rostfreiem Stahl erleichtern das professionelle ­Verspachteln und Glätten.
Der Edelstahlglätter 300 x 130 mm ist das zweite Neuprodukt für makellose Übergänge. Das große, rostunempfindliche Edelstahlblatt gewährleistet einen breiteren Materialauftrag und erhält durch den langen Steg eine gute Stabilität. Der ergonomische Zweikomponentengriff sorgt laut Hersteller für kontrollierte und komfortable Führung und ist leicht zu reinigen.
Mit dem 225 mm Rundschleifer inklusive Deckenhalter verspricht Wolfcraft ein Gerät, dessen runder Schleifteller beim Einsatz an der Wand nicht zum Umklappen neigt und so einen kontinuierlich stabilen Schleifprozess bietet. An der Klettverbindung können alle handelsüblichen Gitterleinen und Schleifmittel mit einem Durchmesser von 225 mm angebracht werden. Der Rundschleifteller kann sowohl mit der Hand als auch mit dem Teleskopstiel eingesetzt werden. So lässt sich an der Decke ergonomisch über Kopf arbeiten und an der Wand eine gesunde Distanz zum Staub einhalten.

Nach oben
facebook twitter rss