Messen, Seminare und Termine

Neue Rekorde am Golf

Als hätte es nie eine Krise gegeben, vermeldet der Veranstalter der größten Baumesse in der Golfregion, die BIG 5 in Dubai sei nahezu ausverkauft. Die Baumesse, die erst im November 2013 stattfindet (25. – 28.11.), verfüge nur noch über Restflächen und auch die nahezu 60 internationalen Standflächen der Länderpavillons seien zum Großteil bereits ausgebucht.

Der Inhaber der deutschen Repräsentanz von DMG Events, Michael Pittscheidt, kann auch für Deutschland diesen Trend bestätigen. Die zur Verfügung stehenden Flächen, die für Deutschland reserviert sind, werden bereits aufgeplant, was im Vergleich zum Vorjahr bereits drei Monate früher geschieht. Im November diesen Jahres werden sich auf der BIG 5 unter anderem die Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Hessen und Sachsen mit Gruppenständen beteiligen, nachdem der Bund für eine Messeförderung ausgefallen ist. DMG Events, eine Tochtergesellschaft des Konzerns Daily Mail, einer der größten Mediengesellschaften Großbritanniens, verspricht eine Baumesse mit neuen Rekorden für den November. Der Eventdirektor Andy White geht von 100000 m² Ausstellungsfläche, gut 2500 Ausstellern und 60000 Fachbesuchern aus.Die arabische Halbinsel bleibt weiterhin eine der robustesten Regionen hinsichtlich des Wachstums für die globale Bauindustrie. Derzeit summieren sich die vorhandenen Projekte auf 2540 Mrd. US Dollar. Besonderes Augenmerk legen die Staatshaushalte auf die soziale Infrastruktur, wie z. B. den Wohnungsbau, Schulen und Universitäten, Gesundheitszentren und Krankenhäuser. Aber auch Großprojekte wie Flughäfen, Ölraffinerien, Sporthallen (FIFA Weltmeisterschaft in Qatar 2022), Häfen, Autobahnen, Zuglinien, Shopping Malls, Parks, Hotels, Städtebau befeuern die explosionsartig steigenden Staatsausgaben der reichsten Länder der Welt.

Wurde vor ein, zwei Dekaden noch auf preiswerte Bautechnik Wert gelegt, zeigen die offensichtlichen Baumängel, dass dies keine nachhaltige Strategie war. Immer stärker setzt sich Qualität im Bauwesen der arabischen Länder durch, was insbesondere den deutschen Technologieführern zu gute kommt. Weiterführende Infos unter www.thebig5.ae und beim deutschen Kontaktbüro des Veranstalters_ info@pittscheidt.de, Tel 02253-932188.

 

Nach oben
facebook twitter rss