Bodenbeläge & Aufbau

Mit innovativem Service ins neue Geschäftsjahr

Profilsystemspezialist Prinz aus Goch blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2013 zurück. Für das gerade erst angelaufene neue Geschäftsjahr 2014 ist das Familienunternehmen bestens gewappnet und erwartet in den kommenden Monaten weitere Zuwachsraten.

Strategisch betrachtet profitierte Prinz in den zurückliegenden Monaten von einer Vielzahl eingeleiteter Initiativen zur Stärkung der Wettbewerbsposition. Bereits zu Jahresbeginn hatte man das ohnehin schon breite und tiefe Sortiment um über 450 neue Profilsystem- und Zubehörartikel aufgestockt – mehr als 200 alleine für den Markt der Designbeläge. Zwischen Frühjahr und Sommer hatte Prinz dann noch einmal weitere 200 neue Artikel nachgelegt – in dieser Phase primär im Bereich der Fliesenprofile.

Mit dem Aufbau eines neuen Portfolios für keramische Fliesen und Steinböden ist Prinz ab sofort zugleich Komplettanbieter für Bodenbeläge aller Art. Angefangen von textilen und elastischen Belägen über alle Holzvarianten, Korkböden und vor allem auch Designbeläge gibt es aktuell keinen Bodenbelag, der von Profilsystemen oder Sockelleisten made by Prinz nicht veredelt werden kann.

Diesen Eindruck vermittelt auch der ebenfalls im vergangenen Jahr neu konzipierte Musterkoffer, der bereits mit allen Produktneuheiten bestückt ist. Neben dieser Ergänzung des Verkaufsförderinstrumentariums stellt Prinz speziell B2B-Kunden zum Jahresbeginn 2014 einen neuen Online-Service zur Verfügung.

Neben einer lösungsorientierten Produktsuche (Profilsysteme, Sockelleisten, Dämmunterlagen) bietet die sogenannte Partner-Toolbox Architekten und Planern, Objekteuren, Messe- und Ladenbauern sowie dem Fachhandel für deren jeweiliges Kerngeschäft alle ergänzenden, notwendigen Informationen und Dokumente zum Herunterladen sinnvoll gebündelt in einem Tool an. Die Partner-Toolbox macht Rat- oder Informationssuchende von den üblichen Geschäftszeiten unabhängig. Rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr steht die Partner-Toolbox jedermann zur freien Verfügung – ohne PIN oder Passwort.

»Die Messe ist aus unserer Sicht ausgesprochen positiv verlaufen. Wir registrierten nicht nur einen großen Zulauf, sondern auch tiefes Interesse an unseren verschiedenen Technologien«, bilanzierte Geschäftsführerin Katharina Prinz. Inzwischen habe man die Messeberichte gesichtet und sei auch objektiv betrachtet mit dem Verlauf der Messe mehr als zufrieden.

Bemerkenswert sei außerdem die äußerst positive Grundstimmung, die sich in nahezu allen Gesprächen offenbarte. »Da diese Leitmesse zu Jahresbeginn von vielen nach wie vor als aussagekräftiges Barometer für den weiteren Jahresverlauf angesehen wird, scheinen spannende Monate vor uns zu liegen«, gibt sich Katharina Prinz optimistisch. »Vielleicht auch, weil man eines sehen muss_ Die Zinsen sind aktuell extrem niedrig. Damit bekommen die Menschen gegenwärtig nicht viel für ihr Geld. Also investieren sie. Davon profitiert die Branche. Die Atmosphäre in Hannover jedenfalls war hervorragend.«

Im Rahmen der Messe setzte Prinz drei Schwerpunkte_ Zum einen habe man das neue Fliesenprofil-Programm vorgestellt. Der Baustoffhandel, der bei Prinz traditionell Parkett- und Laminatprofilsysteme ordert, habe sehr interessiert reagiert. Deutlich größere Euphorie habe erwartungsgemäß das neue »Protect-Floor«, also das Dämmunterlagen-Programm ausgelöst – allen voran das nur 1,4 mm starke »LVT Silent PUR«, das es auf ein Flächengewicht von 1,5 kg / m² bringt. Das stand zu erwarten, da von Designbelägen nach wie vor intensive Wachstumsimpulse ausgehen.

Nach oben
facebook twitter rss