Namen und Neuigkeiten Aktuelles

Mehr Engagement in Deutschland

Aluprof, einer der führenden Entwickler von Aluminiumsystemen, richtet sein Augenmerk auf Deutschland. Der Spezialist für Fenster-, Türen-, Fassaden-, Rolladen- und Torsysteme aus Aluminium wird ab sofort seine Aktivitäten auf dem hiesigen Markt intensivieren. Vor allem die Kommunikation zu Architekten, Entscheidern im Bauwesen und Geschäftspartnern wird verstärkt und ausgebaut. Der in Bielitz ansässige Entwickler Aluprof ist Teil der Grupa K.ty, dem modernsten und am schnellsten wachsenden Unternehmen der Aluminiumbranche in Polen mit einem konsolidierten Umsatz von rund 430 Mio. €. Aluprof ist das umsatzstärkste Mitglied der Gruppe.

Im Zuge der exportorientierten Wachstumsstrategie intensiviert das Unternehmen nun seine Kommunikation und Präsenz auf ausgewählten Märkten, darunter Deutschland. »Unsere große Kompetenz in der Fertigung von Aluminiumsystemen, eine unabhängige und flexible Produktion sowie individuelle Lösungen zeichnen unsere Kernkompetenzen aus. Über diese Vorzüge möchten wir ab sofort auch die Entscheider und Fachkräfte in Deutschland stärker informieren. Unser Ziel ist es, das globale Exportgeschäft weiter voran zu bringen. Davon wird die ganze Unternehmensgruppe profitieren«, erklärt der Vorstandsvorsitzende von Aluprof, Tomasz Grela.

Nach oben
facebook twitter rss