Namen und Neuigkeiten Aktuelles

Jan Peter Tewes übernimmt die Führung

Uponor strukturiert die Führung des Bereiches Building Solutions Europe mit Wirkung zum 1. September 2015 um. Nach einer dualen Führungsstruktur mit Fernando Roses (44) und Heiko Folgmann (47) an der Spitze wird Jan Peter Tewes (46) die alleinige Führung als Executive Vice President Building Solutions Europe übernehmen. Zudem wird er Mitglied im Group Executive Committee der Uponor Gruppe, führt das Group Brand Management und wird in die Geschäftsführung der Uponor GmbH, Haßfurt, eintreten. Durch die Neustrukturierung will Uponor die Entscheidungsprozesse noch effizienter gestalten, um die Position auf den europäischen Märkten auszubauen und weiter zu wachsen.

Bereits vor zwei Jahren wurde im Bereich Building Solutions die Managementorganisation aus den Bereichen Offering, Supply Chain, Sales und Marketing in einer dualen Führung konzentriert. Heiko Folgmann, Executive Vice President Sales and Marketing, und Fernando Roses, Executive Vice President Offering and Supply Chain, haben den Bereich gemeinsam geführt.

Jan Peter Tewes wird in seiner neuen Funktion an den Präsidenten und CEO der Uponor Gruppe, Jyri Luomakoski, berichten. »Wir benötigen einen klaren Fokus, schnelle Entscheidungen und eine schnelle Umsetzung«, erklärt Jyri Luomakoski.

»Jan Peter Tewes versteht die Geschäftsdynamik und die Herausforderungen unserer Branche auf dem europäischen Markt. Er hat viele Erfolge beim Management von Unternehmen und Marken in der Baustoffbranche vorzuweisen, die ihm eine solide Grundlage für die Entwicklung und das Wachstum des Segments Building Solutions Europe unter einem zentralen Management verschaffen«, so Luomakoski, Präsident und CEO von Uponor. Zuletzt hatte Tewes als Chief Marketing Officer beim Armaturenhersteller Grohe Global Verantwortung.

Fernando Roses bleibt Mitglied im Group Executive Committee der Uponor Gruppe und übernimmt ab 1. September 2015 seine neue Position als Executive Vice President für den Bereich Technology and Corporate Development der Uponor Gruppe. Er wird sich darauf konzentrieren, die Fortschritte des Unternehmens zu maximieren und Synergieeffekte zu forcieren. Die neue Funktion unterstreicht auch die wachsende strategische Bedeutung von Forschung, Technologie und Nachhaltigkeit bei Uponor.

Heiko Folgmann wird das Unternehmen auf eigenen Wunsch nach fast 19 Jahren verlassen. Jyri Luomakoski blickt mit großem Respekt auf das Wirken von Heiko Folgmann als Executive Vice President Sales and Marketing Building Solutions Europe und Mitglied des Group Executive Committees der Uponor Gruppe_ »Ich danke Heiko Folgmann für seinen Einsatz und sein Engagement, das er zunächst im Management für Deutschland und Mitteleuropa, später im Bereich Building Solutions Europe sowie im Group Brand Development unter Beweis gestellt hat.« Folgmann schied Ende Juni aus dem Group Executive Committee der Uponor Gruppe aus und wird die neuen Funktionen noch bis September unterstützen.

Nach oben
facebook twitter rss