ITW: Mit Online-Tool zum passenden Befestigungsmittel

Die Wahl des passenden Befestigungsmittels ist entscheidend für die Stabilität und Langlebigkeit einer Konstruktion. Jedoch steht eine Vielzahl an Verbindungsmöglichkeiten zur Verfügung. Daher bietet die ITW Befestigungssysteme GmbH ein kostenloses Bemessungstool an. Mithilfe der Eingabe aller wichtigen projektbezogenen Daten ermittelt die Software die geeigneten Befestigungsmittel.

Lesedauer: min

Schrauben, Nägel, Klammern oder Stifte – geht es um die sichere Verbindung von Bauteilen, stehen unterschiedliche Befestigungsmittel zur Verfügung. Die richtige Wahl ist in diesem Kontext entscheidend, da sie unter anderem die Stabilität und auch die Langlebigkeit einer Konstruktion beeinflusst. Daher stellt die ITW Befestigungssysteme GmbH eine digitale Planungshilfe zur Verfügung. Die Bemessungssoftware übernimmt die Berechnung der Tragfähigkeit von stiftförmigen Verbindungsmitteln für Holz-Holz-, Holzwerkstoff-Holz-, Gipswerkstoff-Holz- und Stahlblech-Holz-Verbindungen nach EN 1995-1-1 (Eurocode 5).  

Schritt für Schritt zum Ergebnis

Zu Beginn sollten zunächst die Projektdaten in das Tool eingegeben werden. Vom Standort abhängige Einwirkungen wie Schnee- oder Windlasten können später berücksichtigt werden. Des Weiteren wird die Geometrie abgefragt. Hier benötigt die Software Informationen über Scherflächen, Schichtfolgen und Zwischenschichten. Anschließend erfolgt die Definition der Bauteile sowie der Lasten, um zum Ergebnis zu gelangen. Die Bedienung der Software ist dabei laut ITW intuitiv gestaltet. Auf Grundlage aller eingegebenen Daten wird eine Auswahl an verschiedenen geeigneten Verbindungsmitteln aufgeführt. Darüber hinaus werden diese in unterschiedlichen Ausführungen angeboten. Durch die im Ergebnis genau definierte Produktbenennung kann das Verbindungsmittel exakt auf das verwendete Nagelgerät abgestimmt werden – das schafft Planungssicherheit und Verzögerungen im Bauablauf lassen sich minimieren.


Ergebnis durch Eingabe relevanter Parameter

Zudem erhält jeder Anwender abschließend eine kurze Zusammenfassung der Berechnung. Diese steht zum Download zur Verfügung und kann den projekteigenen Unterlagen beigefügt werden. Das Online-Tool soll Planungssicherheit und bestmögliche Ergebnisse ermöglichen – unter anderem in Bezug auf Korrosionsschutz und Tragfähigkeit. J

[14]
Socials