Namen und Neuigkeiten Aktuelles

Internationales Branchenevent mit umfangreichem Programm

Das hagebau Forum, die größte und wichtigste Veranstaltung der Soltauer Kooperation im Bereich Fachhandel, erlebte eine Rekordbeteiligung. Unter den rund 1300 Besuchern in Berlin waren Gesellschafter aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg ebenso wie Vertreter der Industrie.

Die Händler verabschiedeten bei elf Vollversammlungen der hagebau Vertriebssysteme eine Fülle zukunftsweisender Konzepte und Maßnahmen. Zudem hörten die Teilnehmer interessante Vorträge und informierten sich in der begleitenden Ausstellung. Ein Highlight bildete auch die exklusive Abendveranstaltung mit der Ehrung der hagebau Champions, die ausgesprochen sportlich ausfiel_ Die Preisverleihung fand auf einer als Boxring gestalteten Bühne unter Mitwirkung des Boxidols Axel Schulz statt.


 »Das hagebau Forum hat sich als herausragendes Event in der Branche etabliert. Diese Veranstaltung ist nicht nur eine internationale Informationsbörse, sondern zugleich eine ideale Plattform für Dialog und Erfahrungsaustausch«, betonte Hartmut Richter bei der Begrüßung. Der Aufsichtsratsvorsitzende vertrat Geschäftsführer Hartmut Goldboom, der die Veranstaltung krankheitsbedingt nicht leiten konnte. Christian Rabe, Bereichsleiter Einkauf Fachhandel, übernahm die Aufgabe, die aktuellen Markttrends zu präsentieren. Aufgrund der positiven Zahlen für Baugenehmigungen und Fertigstellungen geht er von einer stabilen Entwicklung für 2014 aus. Rabe erläuterte auch die veränderte Organisation im Fachhandel der Soltauer Zentrale, die auf eine stärkere Verzahnung von Einkauf und Vertrieb setzt. »Dadurch können wir bei allen Vertriebsmaßnahmen noch besser das Produkt forcieren.«


Erstmals ehrte die Kooperation die besten Auszubildenden der Fachhändler. Sieben Groß- und Außenhandelskaufleute mit weit überdurchschnittlichen Prüfungsergebnissen waren aus den zahlreichen Einsendungen der hagebau Gesellschafter mit ihren insgesamt 3800 Auszubildenden ausgewählt worden.


Auch der Bundesverband Deutscher Baustoff-Fachhandel (BDB) gestaltete das Programm aktiv mit_ Hauptgeschäftsführer Michael Hölker informierte im Rahmen der Begrüßung über die Verbands- und Lobbyarbeit und stellte dabei die Aktion »Impulse für den Wohnungsbau« besonders heraus.


Einen elementaren Bestandteil des Forums bildeten die Vollversammlungen der Vertriebssysteme des Baustoff-, Holz- und Fliesenfachhandels. Dort beschlossen die angeschlossenen hagebau Gesellschafter ihre Einkaufs-, Marketing- und Vertriebsmaßnahmen für 2014 und legten damit den Grundstein für ihre Positionierung im Markt.


Ein Highlight im Bereich Holz bildet die neue Brandschutz-Kampagne des Vertriebssystems Holzbau Fachhandel.  Damit soll das Image des Holzbaus hinsichtlich des Brandverhaltens verbessert werden. Das Vertriebssystem »Fachhandel für Tischler + Schreiner«  plant die Einführung eines Clubs, der Handel, Industrie und Handwerk verknüpft. Zentrales Instrument bildet eine neue Internetplattform.


Der Bereich Fliese führt 2014 zum ersten Mal eine internationale Fliesenmesse durch. Zur »Keramika« am 19./20. Februar in Alsfeld sind alle Gesellschafter mit Fliesenkompetenz aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg eingeladen. 50 Lieferanten zeigen ihre Neuheiten.


Größer als im Vorjahr war die Ausstellung auf dem Forum. An rund 20 Ständen stellten sich die Premium-Industriepartner sowie verschiedene hagebau Dienstleister vor. Reger Nachfrage erfreuten sich die erstmals präsentierten Sortimentsbausteine für den Fachhandel, die allen Standorten – auch ohne Systemvertrag – zur Verfügung stehen.


Großes Interesse fanden auch die begleitenden Vorträge. Geschäftsführer Heribert Gondert und Bereichsleiter Rabe erläuterten Struktur und Entwicklung der hagebau und zeigten den Vertretern der Industrie den hohen Nutzen auf, den ihnen die Vertriebsmaßnahmen der Verbundgruppe bieten. »Unsere Dienstleistungen sind ein Joker, um gerüstet zu sein für den Markt«, so Gondert.


 

Nach oben
facebook twitter rss