HAUTAU: Bündiger Bauanschluss

Die optimale Abdichtung des Hebe-Schiebe-Systems »Atrium HS« aus Kunststoff bietet Hautau mit der »Atrium HS ThermoTop 2.2«. Die Anpassungen der Bodenschwelle ermöglichen einen bündigen Bauanschluss. Sie erleichtern die Montage und sorgen für eine fachgerechte und zuverlässige Abdichtung zum Baukörper.

Lesedauer: min

Wo vielerlei Gewerke aufeinandertreffen, gilt es, besonderes Augenmerk auf die fachmännische Abdichtung zu legen. Ob Klinker-Fassade oder Wärmedämmverbundsystem, Neubau oder Renovierung – das Zusammenspiel zwischen Schwelle, Zarge, Baukörper und Entwässerungssystem ist komplex. In Abhängigkeit des Außenwandsystems sowie der jeweiligen Einbausituation ergeben sich unterschiedliche Anschlussverhältnisse. Bauelemente in der Gebäudehülle sind besonderen und extremen Belastungen durch Feuchtigkeit, wie Schlagregen, Spritz- und Tauwasser und Luftfeuchte ausgesetzt. Klimadifferenzen im Hinblick auf die Schnittstellen zwischen den einzelnen Themen Fenstertür, Abdichtung und Entwässerung stellen Planer vor objektspezifischen Herausforderungen. Hier sind intelligente, aufeinander abgestimmte Systemlösungen gefragt. Der Bauanschluss muss unter größter Sorgfalt erfolgen, um eine dauerhaft funktionsfähige Gebäudehülle zu gewährleisten.

Die Bodenschwelle »Atrium HS ThermoTop 2.2« sorgt laut Hautau für den bündigen und fachgerechten Bauanschluss. Mit ihrem Standard- und Zubehörprogramm lasse sie sich an individuelle Anforderungen stets perfekt anpassen. Das System wurde in Zusammenarbeit mit renommierten Drainage- und Abdichtungsexperten entwickelt. Perfekt aufeinander abgestimmte Komponenten sorgen für langlebige Sicherheit hinsichtlich Dichtigkeit und Funktion, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.


Um den Anforderungen aus Normen und Richtlinien zu entsprechen, sorgen integrierte Zusatzprofile für eine optimierte versatzfreie Klebefläche von mehr als 50 mm und damit für hohe Dichtigkeit und Montagefreundlichkeit. Entwässerungsöffnungen sind werkseitig vorgestanzt.

Verbreiterungsprofile in diversen Tiefen von 20, 50 und 90 mm schaffen den ästhetischen Übergang zu Entwässerungsrinne, Beschattung, Insektenschutz oder Raffstore. J