Bodenbeläge & Aufbau

Hartwachs-Öl schützt Böden in neuem Kinderparadies

Im Zentrum des Naturparks Hohe Mark in Haltern am See liegt mit dem ­»Ketteler Hof« ein wahres Kinderparadies. Der Erlebnispark begrüßt täglich Hunderte von Besuchern, die sich auf den großzügigen Spielanlagen austoben. Dementsprechend gefordert sind die Beläge der verschiedenen Attraktionen. Um die Naturholzböden der neuen Indoor-Halle optimal zu schützen, entschied man sich für eine Behandlung mit Hartwachs-Ölen von Osmo.

Der »Ketteler Hof« ist ein begehrtes Ausflugsziel und weit über die Region bekannt. Seit dem Saisonstart 2017 kann er mit einer weiteren Attraktion aufwarten_ Die neue Indoor-Halle umfasst eine Fläche von 2 000 m2, die sich in sieben kindgerechte Themenwelten aufteilt. Zwei Restaurants mit Blick in die Natur laden darüber hinaus zu Verschnaufpausen ein. Ein Teil der Halle ist mit Holzböden augestattet.

Herausforderung Naturholzboden
Naturholzböden sind zeitlose Klassiker, die sich seit Jahrhunderten großer Beliebtheit erfreuen. Fußwarm sowie tritt­elastisch schaffen sie eine angenehme Atmosphäre und sind dabei im Alltag absolut pflegeleicht. Damit das nachhaltige, atmungsaktive Material nicht abnutzt, ist ein zuverlässiger Schutz jedoch unabdingbar.
Hersteller Osmo empfiehlt für die hochwertige Oberflächenbehandlung sein Sortiment an gesundheitlich unbedenklichen Hartwachs-Ölen, die den Boden widerstandsfähig machen und in Verbindung mit der richtigen Unterhaltspflege eine lange Lebensdauer garantieren. Die Osmo-Hartwachs-Öle bewahren und verstärken laut Hersteller den lebendigen Charakter von Holz, sie sind diffusionsoffen, lassen das Holz also atmen. Der Effekt_ Die natürlichen Eigenschaften des organischen Werkstoffes Holz bleiben erhalten. Kinder können somit problemlos auf dem Boden spielen und alle sieben Fantasiewelten ohne Bedenken der Eltern erkunden.

Für jede Anforderung das passende Öl
Speziell auf die Bedürfnisse von Holzböden im Innenbereich abgestimmt verspricht der Hersteller mit Hartwachs-Öl »Original« – basierend auf natürlichen Ölen und Wachsen – wohngesunde Oberflächen. Das farb­lose Öl verstärkt die Farbintensität des Untergrundes und eignet sich für jegliche Art von Holzfußböden. Es ist trittfest, wasser- sowie schmutzabweisend und widerstandsfähig. Auch das Auftragen erfolgt denkbar einfach, so reichen in der Regel zwei Anstriche auf die vorbereitete Oberfläche – ganz ohne Zwischenschleifen. Ein Liter reicht für etwa 24 m2 bei einem Anstrich.
Um die verschiedenen Holzarten der neuen Indoor-Halle zu akzentuieren, wurden einzelne Bereiche zudem mit »Osmo Hartwachs-Öl Farbig« behandelt. Das Öl erzeugt eine transparente Färbung der Holz­oberflächen und bringt diese laut Hersteller optimal zur Geltung.
Um einen Holzfußboden zu färben, wird auf dem sorgfältig geschliffenen Boden zunächst Hartwachs-Öl »Farbig« aufgetragen. Der zweite Anstrich ­erfolgt mit einem farb­losen Hartwachs-Öl, um die Pigmente vor Abrieb zu schützen. Die Verarbeitung ist einfach_ Das Hartwachs-Öl Farbig wird mit einer Fußbodenstreichbürste oder einer Mikrofaser-Rolle aufgetragen.J

Nach oben
facebook twitter rss