Namen und Neuigkeiten Aktuelles

Frederichs neuer Geschäftsführer

Dr. Matthias Frederichs (34) ist neuer Geschäftsführer beim Bundesverband Baustoffe – Steine und Erden (BBS).

Frederichs folgt damit auf Artur Kissinger, der nach 38 Dienstjahren Ende letzten Jahres in den Ruhestand verabschiedet wurde. Der in Cloppenburg geborene Frederichs war zuvor seit 2011 Landesgeschäftsführer des Wirtschaftsrates der CDU in Niedersachsen.

Nach dem Studium der Politik-, Rechts- und Medienwissenschaft an der Leibniz Universität Hannover arbeitete Frederichs dort zunächst als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Öffentliches Recht. Anschließend leitete er das Büro einer Bundestagsabgeordneten in Berlin. 2008 wechselte er zum Bundesverband der Deutschen Zementindustrie. Als Referent für Industriepolitik zählte insbesondere die Energie- und Rohstoffpolitik zu seinen Schwerpunkten. Seit dem 1. Oktober 2013 ist er Geschäftsführer beim Bundesverband Baustoffe – Steine und Erden.

Der Bundesverband Baustoffe - Steine und Erden e.V. vertritt die wirtschaftspolitischen Interessen von 15 Fachverbänden mit 6.000 Betrieben und 135.000 Mitarbeitern. Die deutsche Baustoffindustrie erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 30 Mrd. €.

Nach oben
facebook Instagram twitter LinkedIn