Messen, Seminare und Termine

Dubai: Laufende Projekte im Wert von 400 Milliarden US-Dollar

Die Bau-Industrie in Dubai kennt keinen Stillstand. Laut BNC-Marktstudie »Dubai Construction Market 2016«, beauftragt von der »Big 5«, dem größten Bauindustrie-Event im Mittleren Osten, gibt es derzeit über 3 700 laufende Projekte im Emirat mit einem Gesamtwert von rund 400 Milliarden US-Dollar. Demnach machen etwa 77 % aller Projektwerte in Dubai (wie z. B. Gewerbe- und Wohnanlagen, Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen, Gastgewerbe, Freizeit- und Erholungsanlagen, religiöse Gebäude, Einkaufsanlagen und gemischt-genutzte städtische Anlagen) insgesamt fast 320 Milliarden US-Dollar aus. In Dubai leben heute etwa 2,46 Millionen Menschen, und bis zum Jahr 2020 werden es 3,4 Millionen sein – das entspricht einem Bevölkerungswachstum von gut acht Prozent pro Jahr. Josine Heijmans, Event-Direktorin der »Big 5«, kommentiert_ »Eine wachsende Bevölkerung, der Tourismus-Sektor, bedeutsame öffentliche Investitionen wie der Dubai Plan 2021 und die Dubai Expo 2020 fördern die lokale Bau-Industrie.« Mittels staatlicher Planung soll Dubai sich zur nachhaltigen Smart City entwickeln. Das Emirat bereitet sich auch darauf vor, die 25 Millionen Besucher der 1. World Expo im Mittleren Osten, von denen 70 % aus Übersee sein werden, zu empfangen. Im Hinblick auf die »Dubai Construction Market 2016«-Marktstudie erklärt der »Big 5«-Veranstalter, DMG Events Middle East, Asia & Africa, dass der Wandel zu smarten und nachhaltigen Lösungen und die Einführung von neuen Bauvorschriften die Firmen motiviert, nach neuen, innovativen Produkten und Dienstleistungen zu suchen. Die diesjährige »Big 5« (21. – 24. November im Dubai World Trade Center) bekommt eine neue Hallenaufteilung, die mit fest zugeordneten Produktsektoren die Orientierung und Produktsuche einfacher machen soll. Es werden etwa 75 000 Fachbesucher und mehr als 3 000 Aussteller erwartet, darunter wieder vier deutsche Bundesländer (Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Sachsen). Auch die Zahl der deutschen Aussteller hat zum Vorjahr erneut zugenommen.
»Made in Germany« genießt in der arabischen Welt allerhöchsten Respekt!

Nach oben
facebook Instagram twitter rss