Aktuelles Werkzeuge

Dronco: Mit neuem »X-Lock«-Programm am Start

Seit wenigen Wochen sind die neuen »X-Lock«-Winkelschleifer von Bosch Professional auf dem Markt. Das neuartige »X-Lock«-System ermöglicht den einfachen Wechsel von Winkelschleifer-Zubehör ohne zusätzliches Werkzeug, und das bis zu fünfmal schneller im Vergleich zu konventionellen Winkelschleifern. Nur ein Klick – und das Werkzeug ist sicher mit dem Winkelschleifer verbunden.

In die Entwicklung der werkzeugseitigen Aufnahme eingebunden waren auch Osborn und Dronco als langjährige Bosch-Partner. Sie brachten ihre Produktionserfahrung ein und entwickelten Lösungen sowohl für den Bereich der technischen Bürsten als auch für Trenn-, Schrupp-, Fächerschleif- und Diamanttrennscheiben.  

Dronco fertigt seine »X-Lock«-Trennscheiben nach einer patentierten Sandwich-Bauweise, die höchste Stabilität und Sicherheit für den Anwender garantiert. Osborn stellt die technischen Bürsten mit einer patentierten Kombiaufnahme her, die die Montage sowohl auf einem »X-Lock«-Winkelschleifer als auch rückwärtskompatibel auf einem herkömmlichen Winkelschleifer ermöglicht. Somit sind die »X-Lock«-Bürsten mit zwei Geräten kompatibel.

Insgesamt 77 Artikel im Programm

Dronco und Osborn starten zunächst mit einem Programm, das 77 Artikel umfasst. Es beinhaltet die 1mm-Trennscheiben »AS60 V-Inox« und »AS 60 T-Inox«, die Multi-Trennscheibe »ACS60 T« zum Trennen von Metall, Edelstahl, Aluminium und Stein, Schruppscheiben zur Stahl- und Edelstahlbearbeitung sowie Fächerschleifscheiben, darunter auch die Typen »CeraMaxx« und »ZirconMaxx«; außerdem drei Sorten Diamant-Trennscheiben sowie Rundbürsten, Topfbürsten und Kegelbürsten in unterschiedlichen Ausführungen und Abmessungen.     J


 

Nach oben
facebook twitter rss