Aktuelles Werkzeuge

Bessey: Stabile Deckenstütze mit großem Schwenkbereich

Mit der neuen Serie »STE« erweitert Bessey sein Angebot an Deckenstützen. Das System mit Pumpgriff ist mit einer Hand zu bedienen und in verschiedenen Größen erhältlich. Je nach Anwendungsgebiet kann die Deckenstütze mit Abstützplatten oder Halterungen kombiniert werden.

Die in drei Größen verfügbare Neuheit von Bessey erweitert das Angebot an Deckenstützen um eine sehr leistungsstarke Variante, wie der Hersteller mitteilt. Die neue Serie »STE« ist einhändig bedienbar und GS-zertifiziert. Zudem ermögliche das praktische Zubehör viele weitere Einsatzmöglichkeiten.

Die Belastungsgrenze der neuen »STE Version« reicht laut Bessey bei maximaler senkrechter Auszugslänge bis zu 160 kg und bei komplett eingefahrener Teleskopstange sogar bis zu 350 kg. Die stabile Stahlkonstruktion und praktische Features ermöglichen Fixierarbeiten in einer Höhe von bis zu 3,70 m. Der stufenlose Schwenkbereich der »STE« reicht von -45° bis +45°. Bei der Decken- und Montagestütze »STE« sind Pumpmechanismus und Schnellverschiebetaste bereits fester Bestandteil des ergonomisch geformten Griffes. Die Anwendung wird somit ganz einfach, wie Bessey hervorhebt: Zum Voreinstellen wird die Schnellverschiebetaste gedrückt und das Innenrohr auf die gewünschte Länge ausgezogen. Die Feineinstellung erfolgt durch Betätigen des Pumphebels, bis die Anlageplatte am Werkstück anliegt. Anschließend wird so lange am Griff im Uhrzeigersinn gedreht, bis die gewünschte Haltekraft erreicht ist. Gelöst ist die Deckenstütze ebenso einfach: zuerst gegen den Uhrzeigersinn drehen und dann zum Einfahren des Innenrohres die Schnellverschiebetaste drücken.


Vielseitig im Einsatz!

Sind breitere Abstützflächen zur Fixierung der Baumaterialien erforderlich, kann auf die neue Abstützplatte »STE-SP35« zurückgegriffen werden. Das leichte Aluminiumprofil mit rutschhemmendem Zellkautschuk lässt sich mit vier Sterngriffschrauben auf der Kontaktfläche der Decken- und Montagestütze sicher fixieren und verbessert damit die Druckverteilung.

Sollen z. B. Laser, Kameras oder Bauleuchten zum Einsatz kommen, dann bietet die neue Halterung »STE-LH« mit ¼ Zoll Gewindeaufnahme eine gute Lösung. Die L-Drehhalterung verfügt über zwei Rotationsachsen – 360° neben der Befestigungsklemme und 180° an der Gewindeaufnahme – und ist werkzeuglos an runden (0 – 45 mm) sowie eckigen (0 – 55 mm) Trägerteilen montierbar.  J

Nach oben
facebook Instagram twitter LinkedIn