Aktuelles Bodenbeläge & Aufbau

Tarkett: Bodenbeläge für alle Lebens- und Arbeitswelten

Vielfalt, Funktion, Design und Nachhaltigkeit lauten die vier Standpunkte, auf die das Unternehmen bei der Entwicklung seiner Produkte baut. Die einzelnen Aspekte greifen ineinander und stehen nicht für sich allein. Dies erkläre, warum sich Tarkett als Multiproduct- Anbieter erfolgreich durchgesetzt habe und nahezu alle Segmente bediene, in denen Bodenbeläge gefragt sind – so das Unternehmen.

An Orten, an denen viele Menschen zusammenkommen oder leben, muss der Bodenbelag unterschiedlichsten Ansprüchen gerecht werden. Schüler haben andere Bedürfnisse als Senioren in einem Pflegeheim. Die Gesamtwirkung eines Ladenlokals unterscheidet sich grundlegend vom Ambiente, das die Lobby eines Hotels erzeugen soll. Tarkett stattet seit vielen Jahren Objekte in den Bereichen Gesundheitswesen und Seniorenpflege, Bildungswesen, Ladenbau, Hotel und Freizeit, Wohnungsbau, Büro, Sport und Wellness sowie Industrie mit seinen hochwertigen, technisch ausgereiften sowie nachhaltigen Bodenbelägen aus. Das Wissen, das für die Entwicklung und Planung der Böden erforderlich ist, resultiert nicht nur aus den über 130 Jahren Erfahrung. Tarkett investiert zudem regelmäßig in wissenschaftliche Studien, um die konkreten Ansprüche der einzelnen Arbeits- und Lebensräume zu analysieren.

Bodenbeläge stimulieren die Sinne

In einer groß angelegten Studie untersuchte das Unternehmen die Wirkung der Bodengestaltung auf Senioren und Demenzkranke, um die daraus gewonnenen Erkenntnisse zum Beispiel in die Entwicklung seiner pflegeleichten und hygienischen homogenen »iQ-Beläge« für Altenheime und Pflegeeinrichtungen einfließen zu lassen. Mit zunehmendem Alter nimmt etwa die Mobilität ab und sensorische Beeinträchtigungen, die vor allem das Sehvermögen und das Gehör betreffen, häufen sich.

Mit der Wahl des richtigen Bodenbelags können Hintergrundgeräusche reduziert, natürliches Tageslicht besser verteilt und die Rutschfestigkeit gefördert werden. Nicht zuletzt haben Farbkomposition und Kontraststärke einen Einfluss auf das Wohlbefinden der Senioren. Tarkett betrachtet diese Faktoren nicht nur in Relation zur Bodengestaltung, sondern als Einfluss auf die ganzheitliche Gestaltung der Innenbereiche einer Pflegeeinrichtung.


Farbe beeinflusst die Lernatmosphäre

Ein weiteres wichtiges Segment aus dem Kompetenzbereich des Herstellers ist das generelle Bildungswesen. Zusammen mit Wissenschaftlern und Designern hat das Unternehmen eine umfangreiche Studie zur Farbwirkung in Lernumgebungen durchgeführt.

Das Ergebnis hierbei sind fundierte und sinnvolle Gestaltungsrichtlinien, die der Bodenbelagshersteller seiner professionellen Farbberatung für Schulen, Universitäten und andere Bildungseinrichtungen zugrunde legt. Die Felder unterteilen sich hierbei in die »Emotionen Pure & Natural«, »Fresh & Optimistic«, »Cool & Calming« sowie der »Warm & Inviting«. Basierend auf den Erkenntnissen kann laut Aussage des Hersteller damit ganz gezielt eine anregende, konzentrierte Lernatmosphäre erzeugt werden, wie es etwa die Linoleum-Böden von Tarkett vormachen.    J

Nach oben
facebook twitter rss