Aktuelles Werkzeuge

STIHL: Hecken effizient und leise schneiden

Stihl stellt im AkkuSystem AP zwei neue Akku-Heckenschneider für die effiziente Pflege von hochgewachsenen Hecken und Sträuchern vor. Der »HLA 66« ist mit einem Rundumgriff für ergonomisches Arbeiten ausgestattet und hat eine Länge von insgesamt 205 cm. Damit ermöglicht er den Rückschnitt von höheren Hecken mit festem Stand vom Boden aus und ebenso die Pflege von Bodendeckern, auch über Beete hinweg. Der »HLA 86« verfügt über einen Vierkant-Teleskopschaft, mit dem der Anwender die Länge des Heckenschneiders werkzeuglos zwischen 260 und 330 cm verstellen kann.

Laut Hersteller lassen sich beide Geräte mit dem intuitiven Bediengriff komfortabel steuern und zeichnen sich durch ein geringes Gewicht aus. Ihr leistungsstarker EC-Motor startet auf Knopfdruck, überzeuge durch seine schnelle Beschleunigung und arbeite dabei abgasfrei und leise. Damit können Profis aus Gartenbau und Landschaftspflege sowie kommunalen Betrieben und Hausmeisterdienste hohe Hecken in städtischen bzw. dicht besiedelten Wohngebieten trimmen, ohne dabei das Umfeld zu stören. Ihre Energie beziehen die beiden Heckenschneider von einem 36-V-Lithium-Ionen-Akku aus dem Stihl AP-System. Dieser wird in dem in das Gehäuse integrierten Akkuschacht mitgeführt und gewährleistet so zusätzlich zur Energieversorgung auch Balance. Zugleich seien die Geräte unempfindlich gegenüber widrigen Umwelteinflüssen wie Regen oder Nässe.

Für jeden Bedarf die passende Lösung

Zwei neue Geräte von Stihl verleihen Reichweite bei der Heckenpflege: Mit einer Gesamtlänge von 205 cm ist der Schnitt höherer Hecken mit dem »HLA 66« bequem vom Boden aus möglich. Der »HLA 86« verfügt über einen werkzeuglos verstellbaren Vierkant-Teleskop-Schaft, der hohe Ergonomie und Führungssteifigkeit verspricht. Dadurch lässt sich die Länge des Gerätes werkzeuglos zwischen 260 und 330 cm verstellen, sodass sich hochgewachsene Hecken effizient vom Boden aus trimmen lassen. Zudem ermöglichen sie die Pflege von bodennahen Gehölzen, auch über Beete hinweg. Und ist die Arbeit getan, können beide Geräte für den Transport platzsparend zusammengeklappt werden.


Leistungsstark und leise

Die Akku-Heckenschneider sind mit einem leistungsstarken EC-Motor ausgestattet, der auch bei wechselnder Belastung eine konstant hohe Hubzahl und damit einen schnellen, kontinuierlichen Arbeitsfortschritt verspricht. Die stufenlos regelbare Messergeschwindigkeit sorgt dabei für energieeffizientes Arbeiten und damit für lange Akku-Laufzeiten. Gleichzeitig ist der Motor im Betrieb laut Stihl so leise, dass kein Gehörschutz erforderlich ist und mit den Geräten auch in lärmsensiblem Umfeld gearbeitet werden kann.

Die beiden neuen Heckenschneider verfügen über doppelseitig geschliffene Messer mit einer Länge von 50 cm. Aufgrund großem Zahnabstand durchtrennen sie auch stärkere Zweige und sorgen für ein sauberes Schnittbild. Zudem lässt sich der Messerbalken bei beiden Geräten werkzeuglos je nach Bedarf im Bereich von -45 Grad bis +70 Grad verstellen. Damit passen sich die Geräte flexibel an die jeweilige Aufgabe an – von Vertikalschnitten über Schnittarbeiten in Bodennähe bis zur Arbeit über Kopf.

Nicht nur in Sachen Schnittleistung können sich die Anwender auf die neuen Akku- Heckenschneider verlassen, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Auch bei Arbeitskomfort und Ausstattung würden die leichten Geräte überzeugen. Mit ihrem intuitiven Bediengriff lassen sie sich komfortabel steuern und sind darüber hinaus ausbalanciert, da der Akkuschwerpunkt in der Schaftachse liegt. Das sorgt für ein geringes Kippmoment und ermöglicht ein ermüdungsarmes Arbeiten.   J

Nach oben
facebook Instagram twitter rss LinkedIn