Aktuelles

Start ins Berufsleben: Neun neue Auszubildende in vier Berufen haben bei der Uzin Utz Group am 1. September ihre Ausbildung begonnen

Uzin Utz begrüßt die neuen Auszubildenden

Mit vier spannenden Azubi-Einführungstagen sind die „Neuankömmlinge“ am 1. September ins Berufsleben gestartet. Virtuelle Betriebsbesichtigungen, Vorstellungsrunden, Produktvorführungen und gegenseitiges Kennenlernen waren Inhalt der Einführungstage für die Auszubildenden und dualen Studenten.

Vorstandsmitglied Julian Utz begrüßte die neuen Auszubildenden per Videokonferenz-Zuschaltung, die sich – natürlich unter Einhaltung der Hygieneschutzmaßnahmen – im Veranstaltungsforum am Hauptsitz in Ulm versammelten. „Wir freuen uns, dass wir wieder viele junge Menschen für unsere Unternehmensgruppe gewinnen konnten und der Nachwuchs an Fach- und Führungskräften gesichert wird“, so Julian Utz bei seiner Ansprache. Rund 187 Bewerbungen gab es insgesamt für die neun ausgeschriebenen Stellen.

Von Dualen Studenten BWL Industrie und Digital Business Management über Industriekaufleute mit und ohne Zusatzqualifikation, Fachkräfte für Lagerlogistik bis hin zu Chemikanten – die Unternehmensgruppe bildet in vielen verschiedenen und vielfältigen Berufszweigen aus. Nach der Begrüßung erfuhren die Azubis Spannendes zur Geschichte von Uzin Utz und bekamen die Strategie Passion 2025 vorgestellt.


Ziel der Einführungstage war es, den Neuzugängen einen intensiven ersten Einblick in die Band-breite der Uzin Utz Group zu geben und das gegenseitige Kennenlernen trotz der Corona-Ein-schränkungen zu fördern. Softwareschulungen, Produktschulungen, digitale Betriebsbesichtigungen und Vorstellungsrunden waren nur ein Teil des offiziellen Auftakts.

Azubis übernehmen Verantwortung

Die Berufsausbildung hat bei Uzin Utz einen hohen Stellenwert: Über alle Lehrjahre hinweg sind es derzeit 26 Jugendliche, die sich im Rahmen ihrer Ausbildung auch um die Belange von Juzinior kümmern. Juzinior ist die Juniorenfirma von Uzin Utz, ein seit mehr als 15 Jahren von Auszubil-denden betriebenes Unternehmen innerhalb des Konzerns. Neben einer hochwertigen und umfassenden Ausbildung verantworten sie ihr eigenes Unternehmen und lernen dadurch die Bedeutung von Unternehmensstrategie und einer funktionierenden Wertschöpfungskette von einer ganz anderen Seite kennen. Die „Learning by Doing“-Methode fördert nicht nur die fachliche Qualifikation und Kompetenz des Nachwuchses, sondern auch die Kreativität und den Teamgeist. Die Azubis wirken auch bei verschiedenen Veranstaltungen mit und repräsentieren das Unternehmen bei Betriebsführungen nach außen.

„Die neuen Azubis werden nicht nur Teil eines tollen Teams. Vor allem bekommen sie bei Uzin Utz eine richtig gute Ausbildung. Erst im letzten Jahr wurde eine von ihnen nicht nur mit der Note ‚Sehr gut’ von der IHK zum Top-Azubi gekürt, sondern auch als Landesbeste in Baden-Württemberg in ihrem Fach Chemie ausgezeichnet“, sagt Vorstandsmitglied Julian Utz.

Nach oben
facebook Instagram twitter rss LinkedIn