Aktuelles Das Fenster

Skylux: Neue Kippdachfenster und Terrassenüberdachungen mit geradlinigem Design

Auf der Messe Fensterbau geben die Tageslichtspezialisten aus Belgien einen Überblick über das Sortiment von Lichtbändern, Lichtkuppeln und Terrassenüberdachungen und präsentieren mit neuen Modellausführungen von Kippdachfenstern für Schrägdächer eine Messe-Neuheit.

Gegenüber klassischen Schwingfenstern können Skylux Dachfenster wie ein normales Fenster gekippt werden. Das neu entwickelte Scharnier, seine Positionierung und das Dachgauben-Design sorgen dafür, dass Skylux Dachfenster komplett umgedreht werden können und so die Außenseite der Fenster vollständig nach innen gedreht werden kann. Die Fenster ermöglichen verschiedene Kippstände für die individuellen Belüftungswünsche. Sie sind laut Skylux Kinder- und einbruchsicher mit SKG-Siegel und bieten Zubehör wie Insektenschutz und Verdunkelungsrollos. »Mit dem neuen Skylux Dachfenster erweitern wir unser Sortiment um ein attraktives Produkt im ansprechenden Design. Die Dachfenster schützen vor extremer Hitze, Kälte und Lärm. Unser Beitrag für mehr Lebensqualität und Wohnkomfort. Zudem haben sie identische Abmessungen wie marktübliche klassische Dachfenster, sind montagefreundlich und daher ideal für den Einsatz bei Sanierungen«, sagt Dieter Pillen, Exportmanager Skylux.

Attraktive Terrassenüberdachungen

Terrassenüberdachungen bieten Schutz gegen Sonne, Wind und Wetter, erhöhen die Verweildauer und verlängern die schönsten Monate des Jahres. Zum Sortiment von Skylux gehören verschiedene Systeme für die Errichtung von Überdachungen. Eine technische und gestalterische Besonderheit bietet die Serie »Climax Panorama« von Skylux durch große Überspannbreiten und ein freies Sichtfeld. Durch die stabilen, abgerundeten Aluminiumprofile der Modellvariante im Softline-Look sind Überspannungen zwischen zwei Pfosten von bis zu sieben Metern möglich. Zwischenpfosten sind statisch nicht erforderlich, die Sicht wird nicht behindert und es entsteht eine attraktive Optik. Die Terrassenüberdachungen werden auf Maß mit und ohne Dachüberstand produziert, fertig konfektioniert und montagefertig mit allen Schrauben direkt ab Werk ausgeliefert. Bei der Farbauswahl stehen acht Standardfarben sowie alle RAL-Farben gegen Aufpreis und mit längerer Lieferzeit zur Verfügung – auch Strukturlack ist möglich. Für die Dachflächen kommen wahlweise Kunststoff-Stegplatten in den Stärken 16 mm oder 32 mm oder Glasflächen aus Verbundsicherheitsglas zum Einsatz.


Klare Linienführung und minimalistisches Design

Für Designfans, die auch bei Terrassenüberdachungen einen reduzierten Look bevorzugen, hat Skylux die gradlinige Dachvariante »Climacrown« entwickelt. Für die puristische Optik werden das Terrassendach oder der Carport der Marke »Climalux« rundum mit einer Attika versehen. Durch die Verkleidung sieht es wie ein Flachdach aus und gibt der Überdachung eine gerade Struktur. Tatsächlich bleibt der Neigungswinkel erhalten, da sich nur das Erscheinungsbild durch die vorgesetzte Verkleidung verändert. Ein weiterer Vorteil ist die große Spannbreite: Das Attika Dach kann aus einzelnen Profilelementen auf die gewünschte Breite von bis zu sieben Metern zusammengesetzt werden. Die Höhe der Attika ist von der Tiefe und dem Neigungswinkel der Überdachung abhängig. Sie reicht von 385 mm bis zu 610 mm bei einer Tiefe von 7 m. Für ein edles Erscheinungsbild und farblich passend zur »Climalux«-Terrassenüberdachung stehen neun RAL-Farbtöne direkt ab Lager zur Wahl.   J

Nach oben
facebook Instagram twitter rss